So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 10984
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, unsere" Angsthündin" aus dem ausländischen Tierschutz

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, unsere " Angsthündin" aus dem ausländischen Tierschutz reagiert auf ungewohnte Ereignisse leider oft mit Fressunlust, ständigem Maullecken und aufstoßen. Wäre Spascupreel da ein Mittel um ihren Magen zuberuhigen? LG Conny mit Frida?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Vermutlich ist sie zwischen 3 und 5 Jahren, eine Puli Dame ist sie
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Eine Herzwurmgeschichte wurde zu Ende behandelt. Das neue Labor steht noch aus für Anfang nächsten Jahres

Hallo,

ja, das könnten Sie einsetzten, aber es ist ehr gegen Krämpfe und ich vermute , Ihre Hündin hat eine Übersäurung. Oft ist die Ursache eine Futterintoleranz. Welches Futter geben Sie?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Wir Barfen

Dann könnte es leider auch daran liegen.

Welche Fleischsorte geben Sie? Gibt es Fertigbarf? Zudem vertragen viele HUnde mit der Zeit keine rohen Lebensmittel mehr.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Wir füttern Huhn. Fertigbarf gibt es nicht.

Ok, um zu testen, ob es auch eine unverträglichkeit sein kann, würde ich andere Fleischsorten testen-z.B. hypoallernes Fleisch wie z.B. Pferd, Strauß, Lamm, Ente u.a wechseln, denn Huhn ist nicht hypoallergen. Dazu Kartoffeln oder Süßkartoffeln, evtl Möhren.

Da es auch daran liegen kann, dass roh zu schwer verdaulich für sie ist, würde ich es dünsten.

Innerhalb weniger Wochen sollte es ihr dann deutlich besser gehen.

Unterstützend rein pflanzlich gegen Übelkeit Vomisaltropfen aus der Apotheke und etwas Heilerde.

Beste Grüß

Ich hoffe, ich konnte helfen?
Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, nur dann werde ich bezahlt.
Danke

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank. Das werden wir probieren