So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20183
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Morgen, mein Kater hatte im vergangenen eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, mein Kater hatte im vergangenen eine Erkältung. Ich habe ihn zu Hause "betüddelt", da er vom Tierschutz ist und ich ihn nicht "einpacken" kann. Er ist Wohnungskater. Er hat sich gut & schnell erholt, aber eine leicht "verstopfte Nase" ist nachgeblieben. Keine weiteren Symptome, ich habe genau darauf geachtet. Nicht geimpft, da letzte TÄ-at-home-Besuch abgebrochen wurde, weil er nicht zu fassen zu bekommen war. Jetzt: Hat sich die Atmung nochmal etwas verschlechtert, ich habe gestern eine Wasser-Salz-Lösung über einen Diffusor verpustet, leider ist es davon etwas schlimmer geworden. Es klingt wie trockene Schleimhäute. Es ist kein Schleim dabei. Augen soweit klar, Ohren sauber, falls das relevant ist.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Kater, europ. Kurzhaar, 9 Jahre.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Erstmal nicht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kein Fieber, auch während der Erkältung nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Normal agil, nicht lethargisch oder so. Frisst auch normal.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Er kann also riechen. Es ist aber vermutlich sehr belastend für ihn, er kriegt etwas schwieriger Luft und manchmal macht er "Schnarchgeräusche".
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

sie können ihm Kindernasentropfen auf ein wattestäbchen geben und damit die nasen schleimhäute vorsichtig betupfen wenn dies möglich ist. ansonsten echinacea d6 und bryonia d6 3xtgl 3-5 Globuli geben,ferner inhalieren indem man emsersalz in einen topf mit warmen wasser gibt und neben die katze für ca 10-15 minuten stellt 3xtgl,erhalten sie alles rezeptfrei in der apotheke.ansonsten auch ein Bisolvonpulver als schleimlöser über das Futter geben,dies erhalten sie nur bei einem Kollegen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich werde die Globuli versuchen, vielen Dank! Können Sie noch etwas zur Beruhigung evtl. gereizter Schleimhäute empfehlen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Seine Nase klingt trocken.

Ja sie können Camomilla D6 3xtgl 3-5 Globuli geben sowie arnika d6 in gleicher dosierung

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20183
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.