So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1789
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hund hat Schmerzen beim Kot absetzen seit 3 Tagen.

Kundenfrage

Hund hat Schmerzen beim Kot absetzen seit 3 Tagen. Analdrüsen nicht entzündet. Wohlbefinden des Tiers ein auf und ab
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 12 Jahre, chihuahua, männlich kastriert
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Der Hund hatte vor 2 Wochen eine Durchfall über mehrere Tage, seitdem Schonkost. Der Hund bekommt seit ca 2 Jahren Tabletten wegen der Bauchspeicheldrüse.
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Heute bei dem haustierarzt vorstellig gewesen. Die Untersuchung erfolgt lediglich mit dem Finger im po. Wäre ein ultraschall oder ein röntgen mit contrastmittel ratsam? Was könnte es sein?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Kotproben sammeln wir seit gestern. Morgen gehen die Proben ins Labor
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 17 Tagen.
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Eine Untersuchung rektal mit dem Finger war schon mal gut. Es könnte sich um eine Schwellung der Prostata handeln oder eine Hernie im Inguinalbereich, oder falls er Knochen gefressen hat, auch um eine Verstopfung. Auch ein Problem mit dem Rücken kann zu diesen Schmerzen führen. Ein Röntgen wäre also der nächste Schritt, dann ein Ultraschall.Ich hoffe, dass schnell die Ursache gefunden werden kann und es dem Spatz dann besser gehtLiebe Grüße,Honold
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** wir haben morgen nochmal einen Termin bei der haustierärztin um ein röntgen zu machen. Er soll davor ein Kontrastmittel bekommen.
Ich war sehr unzufrieden, dass wir heute einfach ohne weitere Untersuchungen nach Hause geschickt worden sind. Für pico ist es immer purer Stress beim Tierarzt. Auch die Autofahrt dorthin.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Der kot sieht auch immer recht dünn aus von der Form her und ich muss ihn meist helfen um es loszuwerden..
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Knochen bekommt er keine
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 17 Tagen.

Ok....Also entweder versperrt etwas den Ausgang, wie zBsp die vergrößerte Prostata, oder eine Schwellung im Enddarmbereich oder so. Oder etwas bereitet Schmerzen, und hier ist es teilweise wirklich oft der Rücken. Die Hunde machen ja in der Regel einen ganz krummen Rücken, wenn sie pressen, und wenn Schmerzen im Rücken bestehen, zBsp durch verknöcherte Wirbelkörper oder durch Arthrose, tut dies weh. Muss er denn vermehrt pressen oder wie gestaltet sich der ganze Ablauf?

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hätte die TA das nicht bemerken müssen, wenn es die Prostata oder die Schwellung an sich im enddarm? Sie hat den ganzen Zeigefinger benutzt...
OK, verstehe. Das werde ich sonst morgen nochmal ansprechen mit dem Rücken.
Er fängt schon an zupressen wenn er nur über den Rasen schländert. Also ich sehe es an der Bewegung seiner Rute, dass die sich so auf und ab bewegt. Wenn er dann einen Platz gefunden hat, brauch er wirklich lang bis was kommt und er streckt dabei seinen Kopf ganz lang nach oben und zieht die Nase so komisch zusammen, die Augen macht er ganz klein. Entweder kommt nur ein kleiner ködel, oder halt die lange Variante. Aber er versucht es immer wieder bis alles raus ist. Meist muss ich noch dran ziehen. Der kot fühlt in dem beutel nicht zu fest nicht zu hart an. Mir ist aufgefallen bei dem einsammeln der kotproben, dass es sich sehr schwer auseinander nehmen lässt.
Er hat Appetit und bekommt, Schonkost mit flohsamenschalen
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 17 Tagen.

Ich verstehe. In der Regel fühlt man die Prostata, wenn sie normal groß ist, wenn sie zu groß ist, sinkt sie ab und man fühlt sie nicht, das hätte die Tierärztin also vermutlich gemerkt.
War der Kot vor den Flohsamenschalen denn schon genauso?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Wir waren heute beim TA. Es wurde ein röntgen mit Kontrastmittel gemacht und ein ultraschall. Was den darm betrifft sieht alles soweit ok aus. Was auffällig war, war dass im Magen nach 3 Stunden immer noch Kontrastmittel drin war. Wir haben jetzt was für den Magen bekommen und er hat einen Einlauf bekommen weil viel kot zu sehen war. Nach dem Einlauf musste er natürlich dringen was los werden. Aber es kam sehr sehr schwer und er hat richtig das Mäulchen dabei geöffnet und sehr pressen müssen bis dann etwas kam. Es sah wieder so aus wie die letzten Tage. Schmal und länglich.
Wir haben ihm die floh Samen gegeben weil er vor zwei Wochen die Durchfallerkrakung hatte. Die Prostata ist winzig.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Also eine Diagnose haben wir jetzt nicht wirklich erhalten...