So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2532
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Mein Hund Australian Shepherd erbricht seit heute Mittag

Kundenfrage

Mein Hund Australian Shepherd erbricht seit heute Mittag mehrfach weissen Schleim.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Er ist 2 Jahre alt Australian Shepherd Rüde.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sonst verhält er sich normal, aber die Häufigkeit macht mir jetzt Sorge. Ich habe Angst, es könnte sich um eine Magendrehung handeln.
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 8 Monaten.
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Bei einer Magendrehung wird der Bauch dicker und den Tieren geht es schlecht.
Können Sie testen, ob ihr Hund Futter nimmt und gut abschlucken kann? Wenn das geht, hat er keine Magendrehung, sondern dann tippe ich eher auf einen Husteninfekt - die beschriebenen Symptome klingen sehr typisch.
Die Hunde Husten dann weißen Schleim hoch und würgen ihn aus oder schlucken ihn ab. Sie können als erste Hilfe Maßnahme zuhause Thymiantee oder einen anderen Bronchialtee mit Honig mehrmals täglich geben und einen Spitzwegerichhustensirup. Auch ein Schal kann helfen.
Wenn es sehr belastend für den Hund ist, oder eben es nicht besser wird, bitte zum Tierarzt, dort kann ein Schleimlöser und ggf. ein Antibiotikum gegeben werden. Dann bitte auch den Kontakt zu anderen Hunden meiden, dies ist ansteckendFür weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), damit ich von JustAnswer bezahlt werden kannAlles Liebe,Honold