So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20761
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, vor zwei Wochen wurde unsere 4,5 Jahre alte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, vor zwei Wochen wurde unsere 4,5 Jahre alte Tibet-Malteser Hündin von einer schwarzen Kreuzotter in die Lefze gebissen. Sie wurde medizinisch versorgt und ist auch soweit wieder ok. Aber seit zwei Tagen verliert sie büchelweise Haare, so dass sie jetzt unter dem Kinn keine Haare mehr hat. Meine Frage, wachsen die Haare wieder nach, und wie lange wird dies dauern. Kann ich etwas tun, um ihr zu helfen? Meine behandelnde Tierärztin ist noch zwei Wochen in Urlaub. Mit freundlichen Grüßen Dorothee Gröters
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Sie ist 4,5 Jahre ist weiblich und ist ein Tibet-Malterser
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie wurde in der Notfallsprechstunde mit Antibiotika, Schmerzmittel, Cortison und einem Tropf versorgt.

Hallo,

verliert sie die haare an der Bisstelle wenn ja wachsen diese wieder nach,oder verliert sie am ganzen körper haare? Unterstüzend können sie ihr immer einen schuß leinenöl ins Futter geben ,enthält essentielle fettsäuren und sulfur d6 und silicea d12 je 3xtgl 6-8 Globuli rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sie verliert die Haare nur da wo auch die Schwellung war

Hallo,

in Ordnung dann wachsen die Haare auch wieder nach,die schwellung ist zurück gegangen? sonst käme noch eine bestehende Entzündung in frage

beste grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Schwellungen sind alle zurück gegangen.

prima,dann wachsen die haare auch wieder nach dies dauert nur einige zeit

Beste grüße und alles Gute

Corina Moraasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe
Liebe Grüße Dorothee Gröters

Hallo,

bitte gerne und über eine positive bewertung durch Anklicken der sterne Button und daDURCH DANN AUCH BEZAHLUNG FÜR MICH WÜRDE ICH MICH FREUEN;VIELEN DANK DAFÜR VORAB UND ALLES gUTE

BESTE GRÜ?E

CORINA mORASCH

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.