So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 10753
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, ich bin am überlegen einen Rollihund zu adoptieren.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo , ich bin am überlegen einen Rollihund zu adoptieren. Mir ist die große Verantwortung bewusst und mein Mann würde mich dabei unterstützen , allerdings hat er von vornherein gesagt das er nicht in der Lage ist im die Blase auszudrücken was bei dem Schatz ein muss sein wird . Ich mache mir nun große Gedanken da es ja regelmäßig gemacht werden muss zwecks Infektionen usw . Ich bin berufstätig und bin dann schonmal 8-9 Stunden aus dem Haus würde ihm halt vor Arbeit die Blase ausdrücken und mach Arbeit direkt . Und natürlich auch in der Zeit wo ich zuhause bin auch zwischen durch m nun meine Frage ist diese Zeitspanne wo ich arbeiten bin zumutbar ?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 4-5 Mischling Rüde
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Hallo,

ich finde es toll, dass Sie einem Handicap- Hund ein Zuhause geben wolle!n

Aber für einen Querschnittsgelähmten Hund ist die Zeitpanne 8-9 Stunden zu lang, das würde eine Blaseninfektion und natürlich auch Schmerzen durch eine zu volle Blase begünstigen. Wie ein behinderter Mensch braucht ein solcher HUnd oft eine Betreung alle 2-3 Stunden.

Ich würde iHnen raten, nach einem nicht ganz so intensiv zu betreundem Hund Ausschau zu halten- es gibt da ja wirklich viele Organisationen, die Handicap- Hunde vermitteln.

Alle guten Wünsche!

Ich hoffe, ich konnte helfen?
Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, nur dann werde ich bezahlt.
Danke

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.