So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 10733
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

S.g. Fr. Dr., ich frage wieder wegen Fanny, meiner 2jährigen

Diese Antwort wurde bewertet:

S.g. Fr. Dr., ich frage wieder wegen Fanny, meiner 2jährigen Golden Retriever Hündin an, die im Urlaub vor drei Wochen eine Granne im Ohr hatte, die ihr entfernt wurde. Wir mussten ihr dann Ohrentropfen gegen eine mögliche Entzündung geben. Haben ihr diese etwa vier Tage lang.
Nun fällt mir auf, dass das Fell am Ohr und unter dem Ohr etwas fertig verklebt aussieht. Könnte das Schwitzen sein oder doch eine Entzündung? Sie hat dies jedoch auch auf dem anderen Ohr...war immer wieder im Wasser. Oder sollten wir sie beim Tierarzt ansehen lassen? Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Agnes o

Hallo,

nein- HUnde können nicht schwitzen, sie regulieren dies über die Atmung/Hecheln.

Es kann Talgdrüsensekret sein- deshalb würde ich es nochmal untersuchen lassen, oft helfen dann Waschungen mit speziellen Präparaten . Auch die Ohren sollten nochmal kontrolliert werden, ob eine chronische Entzündung besteht.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte helfen?.

Ist alles geklärt bitte nicht vergessen, 3-5 BewertungsSterne anzuclicken, nur dann werde ich bezahlt. Danke.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank! Liebe Grüße