So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1612
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, wir haben seid Samstag eine 3 monate alte 1x geimpfte

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben seid Samstag eine 3 monate alte 1x geimpfte Katze, die jetzt niest und laut TA ein Katzenschnupfen hat. Bekommt lysin und ein Spritze als Immununterstützung. Meine Frage gilt meinem 3 jahre alten komplett geimpften Kater - ist er gefährdet wegen ansteckung? Sein Bruder ist vor 2,5 jahren an FIP gestorben, auch so kurz nachdem sie bei uns eingezogen waren
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): BKH 3 jahre kastrierter Kater, BKH 3 monate
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Der keine ist 1 x geimpft Virbagen am 1.7., wie kann er denn jetzt Schupfen haben?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Virbagen felis RCP
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Müssen wir de tiere getrennt halten? Wir haben nur zwei zimmer
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.
Ähnlich wie bei Covid19 schützt eine Katzenschnupfenimpfung nicht komplett vor der Erkrankung, sondern mildert die Symptome ab und verhindert dadurch Todesfälle.
Der andere Kater kann es also bekommen, allerdings mild, trennen brauchen Sie die beiden nun aber nicht, wenn sie sowieso die letzte Zeit schon zusammen warenFür weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) damit ich von JustAnswer bezahlt werden kann.Alles Liebe,Honold
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sollten wir dem kleinen schon Antibiotika geben lassen oder warten, ob er etwas wie vereiterte Augen bekommt. Ich würde das Lysin auch dem adulten Kater geben zur Prophylaxe, oder?

Sie können Lysin geben, aber Abtibiotika bitte nur bei starken Symptomen.