So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1609
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, mein Kater Cooki, 7 Jahre, sehr groß, zuviel Gewicht,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Kater Cooki, 7 Jahre, sehr groß, zuviel Gewicht, von Zeit zu Zeit allergisches Asthma. Seit ca. 10 Tagen hat er am Hals eine verhärtete Stelle, vielleicht ein entgleister Zeckenbiss. Er hat an dieser Stelle die Haare verloren. Er geht noch mehrmals am Tag raus und frisst normal und wie immer sehr gerne. Ich beobachte seit gestern, daß er schneller atmet, manchmal auch unregelmäßig. Er macht einen schlapperen Eindruck. Die Stelle am Hals habe ich regelmäßig mit Oktanisept desinfiziert, sie scheint sich etwas zu bessern. Ich habe ihn heute auch wieder mit Flutide 125 Mikrogramm (2Hub auf ca. 15 Atemzüge) inhalieren lassen. Ich bin mir nicht sicher, ob er Fieber hat, glaube es aber eher nicht. Er ist ansprechbar und reagiert. Die Tierärztin will am Dienstag kommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich früher einen Arzt brauche. Liebe Grüße, Andrea Joost
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 7Jahre, männlich, normale Hauskatze.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe mich bemüht, alles ausführlich aufzuschreiben, er wirkt heute kränklicher als gestern. Mir macht vor allem die Atmung Sorge.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Eventuell hat er da an der Stelle einen alten Abszeß, der sich etwas infiziert hat - dies kann auch schon mal zu leichtem Fieber, Mattigkeit und verringertem Appetit führen. Octenisept und Co sidn auf jeden Fall schonmal sehr gut.

Ob etwas anderes dahinter steht, wie ein Lungen- oder Herzproblem, kann ich von hier aus leider schwer einschätzen. Generell bin ich aber ein großer Freund der Regel: Lieber einmal zum Tierarzt als einmal zu wenig.
Gerade wenn man sonst das ganze Wochenede mit Sorgen rum sitzt, macht es mMn mehr Sinn, lieber einemla einen Kollegen vor Ort aufzusuchen. Dann sind Sie auch wieder beruhiger.

Ich stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), damit ich von justanswer bezahlt werden kann.

Alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wo kann ich Sie denn bewerten? Es geht dem Kater besser nach der Inhalation
Sie können auf die Sterne klicken
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.