So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20025
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

S.g. Fr. Dr., Ich bin noch mit Fanny am Meer auf Urlaub und

Diese Antwort wurde bewertet:

S.g. Fr. Dr., Ich bin noch mit Fanny am Meer auf Urlaub und habe nun schon wieder eine Frage: Sie leckt sich sehr oft die Vulva und vor allem daneben , aussen, ist sie schon ganz gerötet und bisschen offen. Muss ich da zum Tierarzt oder kann ich auch so etwas tun. Bepanthen? Könnte das durch die vielen Bäder im Meer ausgelöst sein? Herzlichen Dank!
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 2 Jahre, weiblich , Golden Retriever
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Hallo,

desinfizieren sie die stelle mit einem milden desinfektionsmittel wie betaisodonna etc ,salbe würde ich erst auftragen wenn es nicht mehr sehr gerötet ist,dann können sie bepanthen etcdünn auftragen,sollte sie juckreiz an der stelle zeigen würde ich eine hydrocortiselsalbe empfehlen wenn sie diesin der apotheke erhalten.Unterstüzend arnika d6 Globuli 3xtgl 6-8 Stück

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!
Ich habe nun doch einen schleimigen Tropfen aus der Vulva Tropfen sehen... könnte es sich auch um eine ScheidenEntzündung handeln? Wenn sie sich nicht dauernd leckt und der Ausfluss selten ist, müsste ich sie aber nicht gleich behandeln lassen, oder? Ich möchte hier so ungern den Tierarzt aufsuchen und evtl schon wieder mit Antibiotika behandelt, wenn es nur leicht ist.....
Herzlichen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Agnes Handler

Hallo,

ja es sollte ein abstrich genommen und entsprechend behandelt werden,entzündungshemmer und ein antibiotikum aber nur nach erstellung eines antibiogramms,wurde bei der kastration die gebärmutter auch entfernt oder nur die eierstöcke?

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke ***** ***** Grüße