So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 10754
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Morgen, unser Yoshi (Mix 9 Jahre) übergibt sich seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, unser Yoshi (Mix 9 Jahre) übergibt sich seit einigen Tagen. Er frisst wenig und trinkt viel. Es wurde der darm geröntgt aber weder Tumor noch verschluss waren zu erkennen
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 9 Jahre, männlich, Terrier Mix 35 cm
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nach einer Spritze gegen erbrechen hatte er 2 Tage ruhe Seit heute morgen hechekt er und übergibt schaum

Lieber NUtzer,

es sollte sicherheitshalber eine Blutuntersuchung gemacht werden und die Organ - und Entzündungswerte zu überprüfen. Manchmal ist eine Pankreasentzündung oder auch eine Nierenschwäche Ursache für das ERbre*****, *****n kann gezielt mit Medikamenten und Spezialfutter geholfen werde

Vorab würde ich nur Schonkost wie Reis mit Huhn und etwas Heilerde geben und rein pflanzlich gegen Übelkeit Vomisaltropfen aus der Apotheke.

Alles GUte!

Haben Sie nochFragen?

Ich antworte gernnochmal

Über eine positiveBewertung (3 -5 Bewertungssterneanclicken) würde ich mich freuen- nur dann kann ich von JustAnswer als Experte bezahlt werden

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Die Organwerte sind in Ordnung. Die Entzündungswerte hoch, die weissen Blutkörper bei 36000.
Yoshi hat seit 3 Tagen nichts gefressen. Bekommt schmerzinfusion und Antibiotika. Er reagiert auf nichts und hechelt sehr stark. Die Ärztin meint es könnte eine bauchfellentzündung sein. Muss dann zwingend operiert werden? Könnte es etwas anderes sein? Yoshi wird immer schwächer und bei der bauchfellentzündung ist doch die magendecke sehr prall... Das war bei ihm aber nicht der Fall... Bitte können Sie mir helfen?
Mit freundlichen Grüßen Sabine Goetzky

Lieber NUtzer,

wurde auch eine Ultraschalluntersuchung gemacht? Eine Röntgenaufnahme? Dann könnte man besser sagen, ob evtl eine Bauchfellentzündung vorliegt. Sind Sie in einer Klinik in Behandlung?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Es wurde sowohl ultraschall als auch eine röntgenaufnahme gemacht. Die Leber ist vergrößert, alle anderen Organe sehen normal aus. Auch die blutwerte sind im Normalbereich. Der darm ist leer und es ist kein verschluss oder tumor zu sehen. Der Magen sah dunkel aus... Aufgegast sagt die ärztin. Und auf dem ultraschall war sehr viel weiss zu sehen was auf eine Entzündung deutet. Fieber leicht erhöht bei 39,2
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja Yoshi ist seit gestern stationär in der Klinik, bekommt Schmerzinfusion und Antibiotika und soll Zwangs ernährt werden weil er seit fast 3 Tagen nicht frisst.

Leider ist meine letzte Antwort vor einer Stunde wohl bei Ihnen nicht angekommen.

Hier nochnmal:

Ich denke, es braucht jetzt auch Zeit, denn es kann einige Tage dauern, bis das Antibiotikum anschlägt. Infusionen sind wichtig, deshalb ist es gut, dss er in der KLinik gebeliben ist. Ich drücke alle Daumen!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort, wenn Sie vorher schon was geschrieben haben ist es wirklich nicht angekommen.
Ihre Meinung beruhigt mich sehr und jetzt habe ich Hoffnung, daß es Yoshi in den nächsten Tagen wieder besser gehen wird.
Vielen Dank ***** ***** noch einen schönen Abend.Sabine Goetzky

Das hoffe ich sehr und denke, er ist in der KLinik in guten Händen!

Alles Liebe für den kleinen Mann.

Viele Grüße