So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20002
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend, Meine 10.5 Wochen alten Kitten sind vor wenigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, Meine 10.5 Wochen alten Kitten sind vor wenigen Tagen bei mir eingezogen und nun ist mir aufgefallen, dass ihre Augen leicht tränen. Nun weiss ich nicht genau ob das tragisch ist. Ich hätte Fotos
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Beide 10.5 Wochen, beide Männlich und Britisch Kurzhaar Kätzchen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Datei angehängt (67SLZQ3)

Hallo,

sie sollten sie bitte in jeden fall bei einem kollegen vorstellen ,es kann sich um einen beginnenden katzenschnupfen handeln welcher gerne mit tränenden Augen beginnt,gerade bei einem besitzerwechsel kann durch den streß das immunsystem etwas geschwächt sein und dann bricht ein solcher infekt aus.Es wäre daher gut wenn die kätzchen ein entsprechendes augenpräperat bekommen und eventuell etwas zur untersttüzung des immunsystems.

Beste grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke für ihre Antwort. Die Kätzchen wurden letzte woche zum ersten mal gegen Katzenschnupfen geimpft, können sie sich trotzdem infiziert haben?

Hallo,

ja da nach einer woche nach der 1.Impfung noch kein wirksamer Impfschutz vorhanden ist,oft verläuft dann eine solche Infektion etwas milder als bei ungeimpften Tieren,ich drücke die daumen und wünsche alles Gute und würde mich über eine positive bewertung durch Anklicken der sterne Button und dadurch dann auch bezahlung für mich freuen,vielen dank dafür vorab

Beste grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Tag Ich hätte nochmals eine frage zu dem vorherigen Thema. Ich war beim Tierarzt und habe Lysin bekommen, dies erhalten sie nun seit einer Woche. Jedoch tränen die Augen immer noch und sie niesen ab und zu sie sind jedoch fit spielen und essen auch. Der TIerarzt ist nun in den Ferien deshalb konnte ich nicht nachfragen. Ist es normal, dass sie noch nicht „gesund“ sind nach einer Woche oder muss ich mir sorgen machen?
Freundliche Grüsse