So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20004
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Morgen, meine 3-jährige Hündin hat Staphylococcus

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, meine 3-jährige Hündin hat Staphylococcus aureus in ihrer Vagina und dadurch eitrigen Ausfluss. Sie hat 8 Tage lang Baytril bekommen und jetzt Globuli. Beides erfolglos. Ein Ultraschall ist erfolgt, Kastration liegt vor. Was kann man noch tun?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Sie ist vermutlich ca. 3 Jahre alt, kann man nicht genau sagen, da sie aus dem Tierschutz kommt. Sie ist weiblich und Mischling.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie ist seit 3 Monaten erst bei mir, lebte zuvor in Rumänien im Freien.

Hallo,

ein Abstrich wurde genommen? wurde dieser auch auf Pilze untersucht? das baytril bzgl eines antibiogramms verabreicht? allerings sind 8 tage nicht ausreichend es sollte mindestens 2 besser 3 wochen verabreicht qwerden.die Vagina auch gespült werden ,z.B. mit kolloidalen silberwasser.

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nein, auf Pilze wurde der Abstrich nicht untersucht und Spülungen sind auch unterblieben. Was empfehlen Sie mir jetzt. Jetzt hat der Tierarzt dem Hund Globuli "Pulsatilla D6" 10 morgens und 10 abends verordnet. Welche weitere Vorgehensweise empfehlen Sie mir?

Hallo,

ein erneuter abstrich mit antibiogramm,welcher auch auf Pilze untersucht werden sollte,am besten den abstrich in ein labor schicken.je nach befund dann gezielt behandeln,bei bakterien ein geeigetes antibiotikum dann mindestens 2-3 Wochen verabreichen.

Beste grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.