So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20012
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein Hund ist seit ein paar Tagen extrem schwach. Er

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Hund ist seit ein paar Tagen extrem schwach. Er hat Herz-, Nieren- und Lungenprobleme (Wasser innerhalb und außerhalb der Lunge). Sein Herz schlägt unregelmäßig (das schon seit Jahren), aber in den letzten Tagen ist es sehr stark. Bei unserem Tierarzt wurden wir letzten Freitag zur Tierklinik in Hofheim überwiesen. Dort schien mir aber alles zu unsicher und nur auf Profit aus, sodass ich meinen Hund nicht übers Wochenende dort lassen wollte. Mir wurde Dimazon mitgegeben (obwohl ich mitgeteilt hatte dass mein Hund dies nicht gut verträgt), das habe ich ihm nur 2x gegeben, weil sein Herz seit der Einnahme immer schlimmer wird. Ich habe erst am Mittwoch einen Termin beim Kardiologen und zur Punktierung der Lunge, habe aber Angst, dass er es bis dahin nicht mehr schafft :( Er nimmt aktuell 2x täglich eine Vetmedin und 1x abends eine Prilactone. Bitte um Hilfe :(
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Mittelspitz, männlich, Alter laut Pass 6 (ist aus dem Tierschutz, alle Ärzte schätzen ihn auf 9-10)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er hatte vor anderthalb Wochen einen Kreislaufkollaps (oder epileptischen Anfall laut Tierarzt), am Freitag ist er umgekippt ohne zu Krampfen, seitdem geht es ihm stetig schlechter.

Hallo,

wurde er in der Klinik dennoch genauer untersucht,Nlutbild erstellt,eine Ultraschalluntersuchung der bauch-und Brusthöhle,dies ist ohne Kardiologen möglich.Entwässern ist sicher sinnvoll da er bereits auch Herzmedikamente erhält können sie selbst Zuhause leider wenig für ihn tun.Unterstüzend können sie noch Crataeguss D6 ,ein Weißdornpräperat für das herz-Kreislaufsystem geben 3xtgl 6-8 Globuli,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Wenn es ihm Morgen nicht besser geht würde ich ihn dann bereits in der Tierklinik oder bei einem Kollegen erneut vorstellen,er benötigt auch eventuell Infusionen,ein Blutbild muss erstellt werden,auch eventuell punktiert werden,warten sie dann bitte nicht bis Mitttwoch

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Hallo,

wenn sie keine weiteren fragen mehr dazu haben würde ich mich über eine positive bewertung durch Anklicken der sterne Button und dadurch dann auch bezahlung für mich freuen,vielen dank dafür vorab

beste grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.