So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1436
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo mein zweijähriger Magyar Vizsla humpelte heute früh

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein zweijähriger Magyar Vizsla humpelte heute früh hinten rechts dann später vorne rechts und dann wieder gar nicht. Er ist ein sehr aktiver Hund und bis gestern Abend war auch noch alles in Ordnung. Gefressen hat er und der liegt auch auf dem Rücken zum schlafen wie immer. Ich kann die Beine und Pfoten ganz normal anfassen ohne Anzeichen von Schmerzen.was kann es sein? Eine Wasserrute ist es nicht.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Ich schrieb bereits das es sich um einen zweijährigen Magyar Vizsla Rüden handelt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Möglicherweise etwas vom Rücken ausgehendes. Wie stark war denn die Lahmheit? Konnte er belasten?
Hatte er gestern vermehrt oder ungewohnte Bewegung? Wenn ja, könnte es auch mal Muskelkater seinIch freue mich über weitere Auskünfte!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Er hat nichts anderes gemacht als sonst auch. Er läuft täglich 10-15 Kilometer meist auch sehr schnell. Im Moment steht das Getreide hoch und er muss springen. ( es sind unsere eigenen Felder) . Das Einige was anderes war ist das er nass war nach den Spaziergängen vom Gras usw. Er belastet es schon aber er lahmt eben. LG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Datei angehängt (12QST56)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Datei angehängt (SQGGSSZ)
Danke ***** ***** Videos. Auf dem ersten Video lahmt er wirklich relativ stark.
Sie können versuchen, mal ein- zwei Tage absolute Leinenruhe einzuhalten ohne Hüpfen/Springen etc. und Spaziergang kurz zu halten, dazu kann Traumeel gegeben werden. Falls es allerdings nicht besser wird, sollte es definitiv angeschaut werdenIch hoffe, es gelingt, den Viszla ruhig zu halten, das is bei denen ja leichter gesagt als getan :-)
Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Danke, ***** ***** gut ausgelastet und zu Hause gut ausgeglichen. Nur draußen und im Revier bei der Arbeit ist es vorbei mit der Ruhe . Darf ich ihm auch Rimadyl geben? Das habe ich noch vom letzten Jahr nachdem er nach einer eigenständigen Jagdaktion den Rücken verzerrt hatte. Das war aber anders, da wollte er gar nicht laufen
Oh na klar, absolut, gut dass Sie das zuhause haben. Das können Sie gerne geben, dazu Leinenruhe, und wenn es nicht innerhalb von 2 Tagen besser ist, dann zum Tierarzt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Gut , dann mache ich das mal. Wie gesagt iirgendwie sieht das für mich nicht so aus als das es von den Beinen kommt denn er ist nicht tastempfindlich. Allerdings kann ich ihn auch den Rücken abtasten ohne das er irgendwelche Schmerzanzeichen von sich gibt. Ich gebe ihm die Tabletten über das WE und da lass ihn an der Leine und dann sehe ich weiter. LG
Genau so würde ich es auch machen,wenn es davon nicht besser wird, sollte man ihn mal neurologisch durchchecken
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe

Hallo, Ihre letzte Textnachricht scheint abgeschnitten zu sein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Huch,.. das war nicht beabsichtigt. Er bekommt Metacam und er läuft wie immer… im Schnelltempo. Neurologisch ?
Super, das klingt ja gut
Bitte trotzdem Leinenruhe einhalten, damit er sich nicht überlastet unter dem Schmerzmittel
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ja ich lass ihn an der Schleppleine das er nicht weg kann. Erst wieder abmachen wenn das Metacam raus ist? Bei uns auf dem Hof sind Tierärzte wegen der Rinder und Schweine aber mit Hunden und anderen Kleintieren haben die es nicht so. Ich bekomme jedes Medikament aber so mit Untersuchungen und Empathie haben sie es nicht… vielen Dank ***** ***** schönen Sonntag.
Ja, mind 1 Woche Leinenruhe und genauso lange Metacam
Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Eine Frage habe ich noch: kann ich Frontlinie combo drauf machen wenn er Metacam einnimmt oder lieber nicht? LG

Ja das können Sie auftragen.