So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1415
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, meine katze gebiert, bis jetzt hat sie 5 Kittens und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine katze gebiert, bis jetzt hat sie 5 Kittens und es gibt mehr, aber bei dem fünften hat sie viel Schmerzen gehabt und wir dachten dass wir sie helfen sollen so wir haben das Kitten gezogen. Als wir das gemacht haben die Plazenta wurde nicht mit gezogen und drinnen explodiert, ist das gefährlich? Die Mutterkatze hat das Blut gelickt
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Mutterkatze ist eine ganz normale Hauskatze, Vater ist persisch, Mutter ist ungefähr 10 Monaten alt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.
Erstmal gut, dass Sie die Mutterkatze unterstützt haben.
Die Plazenta sollte eigentlich schon mit abgehen.
Ist noch ein Kitten drin?
Ich würde nun erstmal gut beobachten, ob die Plazenta später noch abgeht
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke für Ihre Antwort Frau Honold,wir wissen nicht genau ob drin noch Kittens gibt aber wir glauben dass es noch gibt. Die Mutterkatze ist zurzeit müde aber ich glaube alle sind müde nach dem Geburt xD.
Ich habe Angst dass noch drinnen ein Kitten gibt und kann nicht raus wegen der Plazenta.
Hallo,
Nein ich denke nicht dass das Kitten wegen der Plazenta nicht raus kommt. Vermutlich ist die Mutter einfach sehr geschwächt. Sie ist ja noch sehr jung und hat direkt so viele Kitten auf die Welt gebracht. Ich würde ihr etwas Futter anbieten und Honig-oder Traubenzuckerlösung mit Calcium, falls Sie haben, einflößen. Sollte nach 2 Stunden nichts passieren, würde ich zum Tierarzt um abzuklären, ob noch Kitten drin sind und die Kätzin evtl Geburtshilfe brauchtAlles Gute für die kleine Katzenfamilie und Sie!
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.