So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 19902
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein (alter) Hund hat Arthrose in der Hüfte und bekommt

Kundenfrage

Mein (alter) Hund hat Arthrose in der Hüfte und bekommt Schmerzmittel. Dies nur als Vorinformation.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Airedale, männlich, wird im September 13
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Akut:
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hallo,

wie lautet ihre konkrete frage dazu?

Beste grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Er ist seit dem Abendgang sehr unruhig unf steht trotz seiner Probleme stänig auf, läuft herum, legt sich wieder ab. Dabei zuckt sein linker Hinterlauf ständig weg. Beim Abtasten hatte ich den Eindruck, er hat Krämpfe... was kann ich tun? Es gibt hier keinen Notdienst
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hallo,

Schmerzen wären sehr gut denkbar am wahrscheinlichsten innerliche von bauchschmerzen bis hin zu organischen Problemen,es wäre natürlich besser ihn umgehend bei einem diensthabenden Kollegen oder Tierklinik vorstellen und genauer untersuchen zu lassen gerade bei älteren tieren wäre dies anzuraten.sie können ihm lauwarmen Kamillentee zum trinken anbieten,eine warme Wärmflasche nicht zu heiß sonst überhitz der Hund.Als Schmerzmittel vertragen Hunde nur Metamizol(Novalgin) in einer Dosierung von 30-40mg/kg Körpergewicht 1-2xtgl wenn sie dies im hause haben andere Schmerzmittel werden von hunden nicht vertragen,verschlechtert sich sein Zustand sollten sie ihn in jeden fall in eine Tierklinik oder dinsthabenden Kollegen bringen,spätestens Morgen,er muss genauer untersucht werden,Blutbild,gegebenenfalls Röntgen,Ultraschall etc,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Was soll das?
Wußten Sie das vor 10 Minuten noch nicht?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

was wußte ich vor 10 Minuten nicht? ich habe ihnen sofort geantwortet,ich verstehe nicht was sie meinen?????

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das wird rechtliche Konsequenzen haben - das ist miese Abzocke
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

ich habe ihnen korrekt geantwortet,was meinen sie wir experten haben keinen einfluß auf die abwicklung,also was wollen sie von mir ,ich habe ihnen eine korrekte antwort erteilt schriftlich,ansosnten habe ich nichts getan über was regen sie sich so auf?Ich verstehe es leider nicht sagen sie konkret was ihnen Misfällt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wenn Sie mit dem Prozedere nichts zu tun haben, entschuldige ich mich bei Ihnen.
Dann hat das Portal wohl hier ein interessantes Geschätsmodell entwickelt...
Einen schönen Abend
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hallo,

ja hierzu müssen sie sich bitte an die Moderation von JA wenden wir experten haben darauf keinen einfluß,fakt ist wenn sie die antwort,welche korrekt war schnell erfolgt ist ,nicht akzeptieren,ich hier nicht bezahlt werden,sie haben hier eine Frage gestellt und ich habe diese schnell und korrekt beantwortet,schade dann habe ich umsonst mich bemüht........

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich habe eben KEINE Antwort erhalten, sondern den Hinweis auf ein Telefonat.
Daraufhin habe ich € 18,00 überwiesen und auf den Anruf gewartet. Nach 10 Minuten wurde mir mitgteilt, daß ein Anruf nicht möglich ist. Wenn Sie nicht bezahlt werden, liegt es nicht an mir - ICH habe bezahlt... für nichts
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

ich habe ihre frage schriftlich beantwortet,wenn ich das telefonat nicht annehme MÜSSEN sie auch nichts bezahlen,sondern erhalten ihr geld soweit ich hier informiert bin und es auch immer bei den anderen Kunden sofunktioniert hat,zurück,haben sie meine antwort bzgl ihres Hundes nicht erhalten??

Beste grüße und alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Jetzt ist Ihre Antwort angekommen.
Sehr ausführlich und kompetent.
Vielen Dank!
In meiner Not hatte ich meinem Hund ein Notfallschmerzmittel verabreicht - es geht ihm wieder ganz gut - er schläft jetzt.
Morgen gehe ich, wie auch von Ihnen geraten, zum Tierarzt, um die Ursache abzuklären. Gute Nacht
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 28 Tagen.

Hallo,

bitte gerne,ich hoffe ihrem Hund geht es besser und drücke die daumen und würde nun über eine positive bewertung durch Anklicken der sterne Button bitten,das geld für den anruf erhalten sie zurück wenden sie isch dazu an den Moderator,dann müssen sie dieses nicht zusätzlich bezahlen nur ich erhalte keine bezahlung wenn sie keine positive bewertung durch drücken der sterne button abgeben,vielen dank dafür vorab

beste grüße und alles Gute

corina Morasch