So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1437
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Liebe Frau Honold, Ihre letzte Antwort hat mir sehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Frau Honold,
Ihre letzte Antwort hat mir sehr geholfen.
Mein Hund (Weißer Schäfer) scheint jetzt eine gute Dosierung seines Medikamentes gegen Epilepsie zu haben.
Es gibt noch eine „Baustelle“. Das Medikament steigert seinen Hunger beachtlich! Ich achte sehr darauf, dass er nicht zu schwer wird, um seine Hüften nicht zu belasten. Haben Sie eine Empfehlung für nahrhaftes und gutes Futter? Bisher bekommt er immer um 20.30 Uhr einmal am Tag Futter ( Aktuell füttere Ich „Wolfsblut“ mit Geflügel oder Happy Dog „Toscana“). Von Light und Diät-Futter wird er nicht satt. Haben Sie eine Idee. Herzliche Grüße Carmen Emigholz

Hallo Frau Emigholz,

schön von Ihnen zu hören und freut mich, dass Lancelot gut eingestellt ist.

Ja, leider regt das Medikament den Appetit an. Gut, dass Sie schon darauf achten, dass er seine schlanke Linie behält.

Eigentlich empfiehlt man hier die Light Futter, aber das haben Sie ja schon ausprobiert. Vielleicht würde es helfen, wenn er zwei kleinere Portionen Futter bekommt, um es über den Tag etwas abzupuffern. Sie können außerdem Flohsamenschalen unters Futter. Als Leckerlis könnten Karottenstückchen eingesetzt werden. Auch ein Futterball, der zur längeren Beschäftigung mit dem Futter führt, so dass Hungersignale dann nicht mehr so sehr wahrgenommen werden, könnte helfen.

Ich stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung!

Alles Liebe,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Liebe Frau Honold, ich werde Ihre Anregungen gerne ausprobieren. Auf Flohsamenschalen hätte ich auch kommen können. Mein Pferd kriegt diese mit Müsli . Morgen kriegt Lancelot erstmal zwei Mahlzeiten. ihr Beitrag bringt mich auf die Idee gebracht, normales Futter und Light-Futter zu mischen. Vielleicht ist das eine gute Idee ... Ich melde mich wieder bei Ihnen; denn habe den Eindruck, dass Ihr Engagement sehr hilfreich ist, weil über sehr viel Fachwissen verfügen und überdies im guten Sinne pragmatisch veranlagt sind. Mein Votum ist damit klar 5 Sterne! Herzliche Grüße Carmen Emigholz

Liebe Frau Emigholz,

danke für Ihr tolles Feedback. Ich freue mich immer sehr, wenn ich weiterhelfen kann.

Alles Liebe für Sie, Lancelot und das Pferd!

Honold