So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 19901
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, nächste Woche bekommen wir

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
nächste Woche bekommen wir unseren Wallach, Westfale, 4 Jahre alt. Bisher haben wir für unsere Pferde immer eine Krankenversicherung, keine reine OP Versicherung abgeschlossen, aber dies gibt es kaum noch. Nur die Uelzener bietet dies auf Nachfrage an.
Denken Sie eine reine OP Versicherung reicht aus.
Danke Gabriele

Hallo,

in der regel werden hohe kosten bei oPferden meist durch Operationen verursacht daher halte ich diese für am wichtigsten

Beste grüße und alles Gute

Corina morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** *****
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich frage deswegen, weil bei unserem letzten Pferd mehrere Gastroskopien nötig waren, die nicht gerade billig waren. Diese werden doch nicht von der OP Versicherung übernommen, oder sehe ich das
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Außerdem wüsste ich gerne, welche Impfungen Sie für ein reines Freizeitpferd für unabdingbar halten. In unserem Stall stehen 35 Pferde und jeder hält es, wie er will

Hallo,

ja dies ist korrekt,aber gastroskopien werden nun nicht sehr häufig in der regel durchgeführt,es ist natürlich ihre Entscheidung,welche versicherungsvarianten sie abschließen möchten.tetanusimpfung ist in jeen fall eigentlich ein muss bei pferden,zudem würde ich bei einem reinen freizeitpferd wenn es in einem größeren Einstellstall steht und nicht nur mit 1-2 pferden evtl sogarUZuhause gehalten wird auch eine Influenzsimpfung empfehlen da in größeren Ställen doch auch immer wieder ein Pferdewechsel stattfindet zudem oft auch andere Pferdebesitzer an Pferdeveranstaltungen teilnehmen ob Wanderritte oder Turniere etc,daher wäre es durchaus empfehlenswert das pferd auch Influenza impfen zu lassen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, vielen Dank