So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 10373
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Ich habe ein 11 Monate Alten, Rüde, Zwergpudel und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Ich habe ein 11 Monate Alten , Rüde, Zwergpudel und seit zwei Monaten humpelt er auf dem linken Bein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Ja Wir haben in zwischen fünf verschiedene Meinungen von fünf verschiedene TA ich bin sehr verzweifelt.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Datei angehängt (L6TTTQZ)
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke

Hallo,

an Hand der Aufnahmen würde ich als Ursache eine Dysplasie der linken Hüftgelenkes annehmen, aber man muss natürlich auch immer das Gangbild mit beurteilen. Was wurde Ihnen denn vorgeschlagen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich kann ihnen noch mal Videos schicken mit seinem Gang
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Datei angehängt (33P3V32)
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Dysplasia habe ich noch von keinem TA gehört. Bis jetzt war es schmerzhaftes Knie dann Patella,

Ja, auch vom Gangbild denke ich ehesten , die Ursache liegt an der Dysplasie der Hüfte. Ich würde als Nächstes mit Physiotherapie, evtl Goldimplantaten arbeiten. Das Ganggbild sieht auf den Videos nicht nach einer Patellelux aus.

Aber dies ist eine Fernberatung- eine Untersuchung /Schmerzreaktion vor Ort ist natürlich auch immer entscheidend. Physiotherapie und aufbauende Präparate wären in jedem Fall sicherlich hilfreich.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort, das heißt ich muss den nicht operieren lassen ? Weil das ist das einzige was ich von alle Ärzte gehört habe . Was mir Schmerzmittel? Ich habe leider nach den Schmerzmittel keine Besserung gesehen.

In seinem Alter würde ich ihn noch nicht operieren lassen- nach meinen bisherigen Informationen.

Physiotherapie und natürliche Präparate zur Verbesserung der Gelenksfunktion wie z.B. Canosan, Canicox HD , Canimove o.ä. würde ich täglich geben , evtl noch rein pflanzlich Traumeetabletten.

Beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich glaube er ist auch noch zu jung für ne OP . Es ist möglich das das ihm das eines Tages ohne op besser geht. Was soll ich wenn ich wieder bei TA bin beachten ? Mir würde schon gesagt das Loki Hüftkopfnekrose hat. Was sagen Sie dazu
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Er spielt auch gern da hat er keine Schmerzen

Ich würde wirklich noch abwarten- und die empfohlenen Mittel/Therapien angehen- an eine Nekrose würd eich noch nicht denken wollen .

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Über eine positive Bewertung (3 -5 Bewertungssterne anclicken) würde ich mich freuen-nur dann kann ich von Just Answer als Experte bezahlt werden

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Aber für sie sieht nicht so aus als er die Hüftkopfnekrose hat ?

Eher nicht, aber an hand der Fotos in der kleinen Auflösung kann ich das nich 100% beurteilen.

Beste Grüße

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Über eine positive Bewertung (3 -5 Bewertungssterne anclicken) würde ich mich freuen-nur dann kann ich von Just Answer als Experte bezahlt werden

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Datei angehängt (ZGPGQ6Z)
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Schauen Sie sich die Aufnahme . Können sie mir nur noch die Symptome so eine Krankheit beschreiben.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich möchte nur noch sicher sein wenn ich wieder bei TA bin, dass ich ja schon bisschen über die Symptome weis und außerdem möchte ich nicht so jungen Hund so was wie eine op antun wenn der noch in Wachstum ist
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hier ist noch sein Blutuntersuchung

ich sehe keine besonderen Auffälligkeiten, die auf eine ERkrankung hindeuten würden/ das Lahmen erklären.

Ich denke, aus meiner Sicht habe ich Ihnen alles Wichtige erklärt und Anhaltspunkt gegeben, wie Sie weiter forffahren können.

ES wäre nett, wennn Sie nun auch eine 3-5 Sternebewertung abgeben würden, damit ich für meine sehr ausführliche Beratung von Just Answer bezahlt werde.

Danke.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Viele Dank, natürlich bewerte ich Sie mit 5:) vielen Dank für Ihre Meinung.