So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 10099
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er ist seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Ich habe ein Problem mit meinem Kater. Er ist seit Monaten früh morgens bei Leuten in der Nachbarschaft. Sie streiten es aber ab. Wir wissen es aber ,weil einen Sender getragen hatte. Polizei ,Tierschutz und ordnungsamt will nichts unternehmen,weil der Kater ja freiwillig dort hin geht. . .
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nun ist seine Partnerin gestorben. Er ist danach sehr anhänglich geworden, ist aber weiterhin dorthin . Aber ist wie gesagt, anhänglicher geworden und kam sogar ins Bett. Leider haben wir es gut gemeint und viel zu früh eine neue Katze für ihn als Gesellschaft dazu geholt. Jetzt kommt er fast gar nicht mehr ins Haus und macht einen großen Bogen um uns. Ich habe mich schon zu ihm auf die Straße gesetzt ,aber er lässt mich nicht ran an sich. Wenn er sich tatsächlich mal rein traut, kriecht er ganz vorsichtig rum und hat Angst

Hallo,

was genau ist Ihre Frage?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Wie kann ich meinen Kater helfen,was hat er für ein Problem?

Ich denke, gerade jetzt, da Sie sich - gut gemeint- eine neue Katze geholt haben, hat er Angst vor der KOnkurrenz und bevorzugt nun erst Recht das zweite zu Hause. Vermutlich fühlt er sich dort wohler, weil es für ihn so entspannter ist.

Sie könnten ihn natürlich bei sich einige Wochen einsperren um ihn wieder an ihr Haus zu gewöhnen, aber das wäre ja extremer Stress für ihn- und es würde ihn langfristig noch weiter vertreiben, ich habe das auch so in meinem Haushalt erlebt.

Dem Kater zuliebe denke ich, Sie können nur warten und hoffen- ihm evtl eine Futtrstelle auf der Terrasse im Garten einrichten um ihn wieder anzulocken.

Viel mehr können Sie leider nicht tun- so schwer es ist-Katzen sind ja of sehr große Individualisten.

Beste Grüße

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.