So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 19471
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag. Wir möchten Ihren Rat erhalten. Unsere Katze ist

Kundenfrage

Guten Tag. Wir möchten Ihren Rat erhalten. Unsere Katze ist 2 Jahre alt. Von Geburt an hat sie Zerebralparese: wedelnder Gang, beeinträchtigte Koordination. Vor einem Monat bekam sie plötzlich epileptische Anfälle. Wir gingen zu einem Neurologen, der eine Magnetresonanztomographie des Gehirns durchführte. Diagnose: schwerer linksseitiger Hydrozephalus mit sekundärer Kompression der umgebenden Hirnstrukturen, zerebrale Atrophie / Hypoplasie. Hydrocephalus nimmt die gesamte linke Gehirnhälfte ein. Wir möchten Ihre Beratung zu möglichen Therapieoptionen und Prognosen erhalten.
Wir leben in der Tschechischen Republik und sprechen kein Deutsch. Wir sprechen Englisch und Russisch.
Wir sind bereit, für eine Online-Beratung zu bezahlen. Vielen Dank.
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Alter 2 Jahre, weibliches Geschlecht, rein europäisch
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Bitte nicht mehr, danke
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hello,

o.k. one point you can give medikaments to reduce the Liquor,but this have an rebound effect so its not enough .the best ist an operation,there you set an shunt ,so the Liqour can go out in the stomachroom.the success after that operation i quiet good,sometimes the animals live a normal live about years.Sometimes you must give after the operation antiepileptkia,but with this the animal live a good life.We have in germany a lot of veterinarianclinics ,they do this kind of operation.

Beste wishs and ggod luck

Corina Morasch