So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 19471
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Katze, fast 17 Jahre hat seit gestern Niesanfälle,

Kundenfrage

Unsere Katze, fast 17 Jahre hat seit gestern Niesanfälle, Augentränen, ist krank. Sie frisst und trinkt nicht von alleine. Die Tränen sind klar, Husten hat sie nicht. Sie läßt sich nicht Fieber messen. Grundsätzlich hat sie vor arztbesuchen Angst, weshalb ich morgen einen mobilen Dienst kommen lassen möchte. Ich habe Angst, dass sie zu sehr dehydriert. Was raten Sie mir?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: fast 17Jahre, weiblich, europ. Hauskatze
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: sie ist eine kleine Katze und wog vor 2 wohen ca. 2,8 kg
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 23 Tagen.

Hallo,

geben sie ihr Flüssigkeit in Form von lauwarmen Kamillentee,Wasser,Katzenmilch oder einer aufgelösten Elektrolytlösungg wie oralpädon mit einer spritze ein ,dann dehydriert sie nicht.Sie muss tierärztlich behandelt werden,Antibiotikum,Entzündungshemmer,Augensalbe etc.Unterstützend können sie Echinacea D6 und Bryonia D6 je 3xtgl 3-5 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ist sie in Gefahr, wenn erst morgen der Tierarzt kommt? Ca. 12Km entfernt ist eine Tierklinik - wäre das besser, auch wenn meine Mieze durch den Transport sehr! gestresst wäre?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 23 Tagen.

Hallo,

besser wäre es sie schnellst möglich bei einem Kollegen oder Tierklinik vorzustellen da sie dann gezielt behandelt werden kann,sie sollten ihr in jeden Fall Flüssigkeit eingeben,ist dies nicht möglichfahren sie in die Tierklinik

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
danke
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 23 Tagen.

Hallo,

bitte sehr gerne und alles Gute,über eine positive bewertung durch Anklicken der sterne Button und dadurch dann auch Bezahlung für mich würde ich mich freuen.vielen Dank dafür vorab

Beste grüße

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 22 Tagen.

Hallo,

haben sie noch Fragen ,ich antworte gerne nochmals oder wünschen sie eine telefonische beratung,ansosnten würde ich mich über eine bewertung freuen,vielen dank dafür vorab

Beste Grüße

corina Morasch