So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 529
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, ich habe dieses Problem mit meinem Tier: Unsere

Kundenfrage

Hallo, ich habe dieses Problem mit meinem Tier: Unsere Labrador Hündin (7 Monate) hatte dieses Wochenende größere Verdauungsprobleme. Wir waren daraufhin am Samstag in einer Tierklinik wo ein Ultraschall und eine Röntgenaufnahme gemacht wurde. Glücklicherweise wurde dort nichts gefunden, aktuell hat sie noch Durchfall, wird aber besser.Heute Morgen ist uns plötzlich aufgefallen das eine Ihrer Pupillen größer als die andere ist. Ich habe daraufhin mit einer Lampe die Reaktionen der Pupille geprüft, das hat alles funktioniert, die eine Pupille blieb aber größer. Ca. 10 Minuten später war alles wieder normal. Gerade eben ist es wieder aufgetreten, sie hatte geschlafen und nach dem Aufwachen war es wieder deutlich zu sehen. Die Recherchen im Internet sind nicht sehr beruhigend und wir uns gerade sehr unsicher was zutun ist...Sie hatte am Samstag noch zwei Spritzen bekommen (gegen Übelkeit und Bauchschmerzen) - kann es da einen Zusammenhang geben?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 7 Monate, Labrador, Weiblich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Hallo, ich habe dieses Problem mit meinem Tier: Unsere Labrador Hündin (7 Monate) hatte dieses Wochenende größere Verdauungsprobleme. Wir waren daraufhin am Samstag in einer Tierklinik wo ein Ultraschall und eine Röntgenaufnahme gemacht wurde. Glücklicherweise wurde dort nichts gefunden, aktuell hat sie noch Durchfall, wird aber besser.Heute Morgen ist uns plötzlich aufgefallen das eine Ihrer Pupillen größer als die andere ist. Ich habe daraufhin mit einer Lampe die Reaktionen der Pupille geprüft, das hat alles funktioniert, die eine Pupille blieb aber größer. Ca. 10 Minuten später war alles wieder normal. Gerade eben ist es wieder aufgetreten, sie hatte geschlafen und nach dem Aufwachen war es wieder deutlich zu sehen. Die Recherchen im Internet sind nicht sehr beruhigend und wir uns gerade sehr unsicher was zutun ist...Sie hatte am Samstag noch zwei Spritzen bekommen (gegen Übelkeit und Bauchschmerzen) - kann es da einen Zusammenhang geben?
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Mareen Honold hat geantwortet vor 25 Tagen.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Wie gut, dass Sie das so aufmerksam sehen.
Für diese sogenannte Anisokorie gibt es diverse Gründe, das haben Sie ja schon recherchiert. Die Spritzen führen nicht dazu.
Neben Augenerkrankungen und zentralnervösen Problemen kann es auch sehr selten bei entündlichen Prozessen im Bauchraum zu diesen vorübergehenden Symptomen kommen. Allerdings würde ich lieber einen Augentierarzt aufsuchen, um frühzeitig abklären zu lassen, was dahinter steht.
Dieser kann den Augenhintergrund beurteilen und einige neurologische Tests machen, um zu sehen, wo das Problem liegt.
Vorher würde ich mich erstmal nicht verrückt machen, auch wenn das natürlich leichter gesagt ist als getan.
Gut ist schonmal, dass die Anisokorie nicht perrmanent da ist.

ich kann Ihnen gerne eine paar Augenspezialisten empfehlen, wenn Sie mir sagen, wo Sie wohnen.

Liebe Grüße,

Honold