So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 543
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Es wäre möglich das mein 2.8kg schwerer Hund einen Kaugummi

Diese Antwort wurde bewertet:

Es wäre möglich das mein 2.8kg schwerer Hund einen Kaugummi der bereits gekaut war verschluckt hat ist das sehr gefährlich? Es sind bereits 10 Stunden vergangen. Vielen Dank ***** *****
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Jack Russel
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: 4 Monate alt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es war in einem kleinen Stückchen Nasstuch verwickelt

Hallo lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tieräztin.

Solange der Kaugummi nicht my Xylit war, ist alles gut, der löst sich im Magen auf.

Nur bei Xylit (Zuckeraustauschstoff, zum Beispiel in Zahnpflegekaugummis) kann es bedrohlich werden, da dieser Stoff von Hunden nicht verstoffwechselt werden kann)

Wie geht dem kleinen Hündchen jetzt?

Ich stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), damit cih von justanswer bezahlt werden kann.

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, Vielen Dank. Im moment schläft Sie ruhig.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber ich habe Angst das es Folgen haben könnte
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Soll ich lieber zum Notfall Tieratzt gehen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielleicht hatte der Kaugummi Xylit

Ich gehe nicht davon aus, dass es Folgen hat...Welpen fressen oft irgednwelche Kaugummis, die sie irgendwo finden.

Aber wenn Sie sich dann beruhigter fühlen, macht es immer Sinn, lieber zum Tierarzt zu gehen.

Nach 12 Stunden ist der aber vermutlich auch nicht mehr im Magen und schon aufgelöst, da würde man nicht mehr künstlich erbrechen lassen

Die Wirkung von Xylit tritt auch relativ schnell nach Aufnahme auf und führt zu Unterzuckerung, also würde ich mir da jetzt keine Sorgen machen, das hätten Sie schon 1h nach Aufnahme bemerkt, wenn da was nicht stimmt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** mich sehr. Es ist gestern Nachmittag geschehen, aber ich habe erst vorhin gelesen das Xylit sehr gefährlich ist

Ok, ich würde mir dann wirklich keine Sorgen machen.

Freut mich, dass ich Sie etwas beruhigen konnte.

Gerne noch an die Bewertung denken, damit ich von justanswer bezahlt werden kann.

Alles Liebe und eine ruhige Nacht jetzt für Sie!

Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann das in diesem Fall sicher keine spät Folgen haben, die ich jetzt mit einem Tierarzt besuch vermeiden könnte?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Klar werde Sie mit 5 Sternen bewerten können Sie mir bitte nich meine letzte Frage beantworten?

Hallo,

nein, es solltenkeine Spätfolgen zu erwarten sein. Ich wüde sicherheitshalber die nächsten Tage gut den Kotabsatz beobachten, um zu schauen, dass der Kaugummi auch gut durchwandert und nirgendwo hängen bleibt...
Danke für die Bewertung!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe ehrlich Angst um meinen Hund. Kann ich sicher schlafen gehen ohne mich sorgen zu müssen? Oder gehe och lieber zum Tierazt?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ihr geht es soweit gut
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** *****
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
bin vorhin raus umd sie hatte normalen Stuhlgang

Ich würde mir keine allzu großen Sorgen machen