So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 560
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo. Unsere Katze (5Jahre) hat eine Beruhigungsspritze zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Unsere Katze (5Jahre) hat eine Beruhigungsspritze zum Transport von unserer Tierärztin bekommen. Wie viel Stunden hält so eine Beruhigung an? Sie ist jetzt schon 3h nicht reaktiv. Sie geht zwar hin und her, reagiert jedoch auf keine Geräusche oder auf unsere Stimmen. Ist das normal? Lg Christoph
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Bkh, weiblich, 5,5 Jahre
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Sie wiegt 4,2kg

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Welches Medikament war das denn?
So lange die Katze läuft, würde ich mir da keine Sorgen machen...nach 12 h sollte spätestens alles wieder ok sein...

Alles Liebe, Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das kann ich nicht genau sagen. Irgendein Sedativum zur Beruhigung für den Transport zurück, da sie ungern Auto fährt. Mittlerweile sind bereits 13h vergangen. Sie sitzt dauerhaft vor ihrem Wassernapf, aber trinkt nicht dauerhaft.

Hallo nochmal,

es klingt, als ob sie noch benommen ist. Leider lässt es sich für mich aus der Ferne und ohne dass ich weiß, was und wieviel Ihr Tierarzt gegeben hat, nicht abschätzen, wie lange die Wirkung noch anhält.

Generell lässt sich aber sagen, dass Beruhigungsmittel immer von Tier zu Tier verschieden verstoffwechselt werden, je nach Kreislauf, Gewicht, Körperfettanteil, Vorerkrankungen.
Bei manchen Tieren kann es tatsächlich etwas länger dauern.

Da Sie aber läuft und selbstständig trinken kann (und ich vermute auch mal fressen?), würde ich mir zunächst keine großen Sorgen machen. Ich würde sicher stellen, dass sie in einem Zimmer ist, wo sie nicht klettern oder stürzen kann udn gg später einfach nochmal beim Tierarzt telefonisch nachfragen, welches Medikament das war und ob alles im Rahmen ist.

Da nicht alle Beruhigungsmittel durch Gegenspritzen aufhebbar sind, wird erstmal nicht viel an Intervention durch den Tierarzt nötig sein.

Alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank ***** ***** für die nette Beratung. Woran könnte es liegen, dass sie ständig vorm Wassernapf liegt? Sie frisst allerdings auch noch nicht wirklich. Gestern abend ein paar wenige Trockenkrümel. Eben noch gar nichts.
Lg

Hallo nochmal,

es kann sein, dass die Spritze etwas vemehrt Durst macht, und sie versucht, das Mittel aus dem Körper auszuschwemmen.

Wie gehts der Maus jetzt?
Haben Sie Ihren Tierarzt erreichen können?

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen, damit ich von justanswer bezahlt werde.

Alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo. Nachdem wir heute nochmals bei der Tierklinik waren, mussten wir sie zur Untersuchung dort lassen. Die Katze ist um 14:30 nach Beatmung an einer Lungenentzündung verstorben. Erstmals waren wir Sonntag beim Tierarzt.:(

Oh je, das tut mir wahnsinnig leid dass zu hören!
Ich sende Ihnen eine dicke Umarmung

Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.