So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1433
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zur artgerechten Haltung von

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage zur artgerechten Haltung von Moschusschildkröten
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Zwei Moschusschildkröten, beide ca. 4-5 Jahre alt, Geschlecht unbekannt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Sie werden in EINEM Becken gehalten, vertragen sich erstaunlich gut. Das Becken misst 100x40x45. Die Tiere beide jeweils ca.7 cm groß (reine Panzergröße). Landteil und Wärmelicht zur Vitamin D Bildung vorhanden. Wie hoch muss der Wasserstand sein? Warum hat eine Schildkröte mehrfach versucht, an der Strukturwand rauszuklettern? Schwere Stürze offenbar gut überlebt...Sie wirkt unruhig und guckt immer nach oben.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke, ***** ***** dann auf eine Antwort von Ihnen

Guten Tag, Moschusschildkröten sind meist verträglicher als andere Wasserschildkröten. Nur wenn es zwei Männchen sind (beide haben einen relativ großen Schwanz), sollten sie langfristig getrennt werden. Moschusschildkröten halten sich viel im Wasser auf, wenig an Lanf. Zum Sonnen benötigen sie vor allem einen Uferteil mit flachem Wasser. An dieser Stelle sollte eine Metaldampflampe sein (eine Lampe mit separatem Vorschaltgerät. Dieser Geräte bekommen Sie für 5 Euro (gebracuht) oder 25 Euro (neu) beim Händler (ebay). Ich empfehle Ihnen ein Leuchtmittel von JBL, diese ist qualitativ viel besser als der Marktführer. Je mehr Wasser die Tiere haben, umso besser. Wichtig ist aber dass der Wasserteil auch gut strukturiert ist mit Steinen Wurzeln etc. (können Sie alles bedenkenlos vor draußen nehmen!), da die Tiere gerne unter Wasser laufen.

Wasserpflanzen sind wichtig, auch Wasserlinsen als Futter. Zusätzlich sollten Mückenlarven, Regenwürmer etc. verfüttert werden, keine Sticks o.ä.

Wenn ein Tier auffällig unruhig ist, könnte es sein, dass es ein Weibchen ist und Eier ablegen möchte. Die kann man am besten per Ultraschall feststellen. Hierfür müssen Sie einen spezialisierten Tierarzt aufsuchen. Sorgen Sie für ausreichende Kalziumversorgung und für verschiedene Ablagemöglichkeiten (ca 10cm Sand/Erde-Gemisch zum Graben).

Ich hoffe, ich konnte helfen und wünsche viel Freude mit den Tieren. Über eine positive >Bewertung der Antwort würde ich mich freuen und danke ***** ***** dafür. K. Biron www.reptilientierarzt.de

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich habe alles verstanden und werde den Wasserteil erhöhen und austeichend strukturieren. Da ich bei der Unruhe un des schlechten Appetits des einen Tiers von eventuellem Eistau ausgehe, habe ich Sepiaschale ins Becken gelegt für erhöhten Kalziumbedarf. Sandinsel zur Eiablage vorhanden. Kann ich noch abwarten bevor ich das Tier dem Stress des Tuerarztbesuchs aussetze?

Guten Tag, so stressig ist ein Tierarztbesuch nicht. Aber wenn das Tier die Insel akzeptiert und sonst unauffällig bleibt, klappt vielleicht alles auch so. Die Untersuchung würde Ihnen Gewissheit geben und das Tier kann auch eine Kalziumspritze erhalten. Ansonsten beobachten Sie das Tier. Solange es aktiv ist, auch wenn es die Nahrungsaufnahme einstellt, sollte alles in Ordnung sein. Wenn sie träge wird, dann muss nachgesehen und evtl. nachgeholfen werden.

Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1433
Erfahrung: Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
Biron und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Perfekt. Vielen Dank für diese umfassende Antwort, hat mir SEHR geholfen��