So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 9301
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, ich habe dieses Problem mit meinem Tier: Sie war

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe dieses Problem mit meinem Tier:Sie war gerade draußen im Feld und hat nunmehr so etwas wie einen kleinen dünnen Halm etwa von einem Korn o.ä. In der Nase stecken. Man sieht es auch wenn man mit der Taschenlampe reinleuchtet. Sie niest jetzt die ganze Zeit und versucht es herauszubekommen.(Hündin 9 Jahre, englische Bulldogge)
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 9 Jahre, weiblich, englische Bulldogge
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: nein

Hallo,

es handelt sich sicher um eine sog, GRanne- Teil des oberen Korns, das leider häufig in den Nasen, Pfoten oder Ohren der HUnde stecken bleibt. Da diese Grannen sich häufig mit einer Art Widerhaken feststezten und auch wandern können und so schwere Entzündungen hervorrufen, bitte unbedingt heute noch zum Notdienst fahren und die Granne vollständig entfernen lassen.

Beste Grüße

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,

damit ich von Just answer als Experte bezahlt werden kann.

VielenDank!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke, ***** ***** es mir sehr dünn aus und sie hat aufgehört so extrem zu niesen
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Kann der Körper dieses Stück Gras auch selber abgetragen werden ?

Leider in der Regel sehr selten, wenn sie heute noch niest oder die Nase reibt, bitte umgehend zum Tierarzt.

Wie gesagt, oft wandern auch Reste und können gefährlich werden.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.