So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18895
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kann ich meiner Katze rimadyl für Hunde verabreichen? 6

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ich meiner Katze rimadyl für Hunde verabreichen?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 6 Jahre männlich Katze
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Hat Schmerzen in der hinterpfote wahrscheinlich von einem Biss

Hallo,

nein katzen vertragen dies she schlecht ,bekommen magenprobleme etc,zudem ist die dosierung für katzen meist zu hoch,daher kein rimadyl verabreichen.was fehlt der katze,welche symptome zeigt sie?

beste grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Schmerzen in der linken hinterpfote kann nicht richtig auftreten ich denke von einem Katzen Biss

Hallo,

in ordnung,wenn sie die stelle infiziert hat benötigt sie ein antibiotikum und Entzündungshemmer,das Mittel der wahl wäre Metacam,nur bei Kollegen erhältlich,zudem müsste eine kleine Wunde eröffnet und gespült werden.ich würde daher empfehlen einen diensthabenden kollegen am besten noch heute aufzusuchen.ansonsten könnten sie ihr Novalgin in einer dosierung von 30-40mg/kg Körpergewicht verabreichen1-2xtgl,es wird aber nicht immer von allen katzen gut vertragen,daher sollten sie dieses nur 1-2x verabreichen und in jeden fall einen kollegen aufsuchen.unterstützend können sie noch arnika D6 3xtgl 3-5 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Schauen sie genau ob eine wunde vorhanden ist,auch kleiner Kratzer etc,die stelle eventuell eröfnen und mit 3%Wasserstoffperoxid spülen,kein Jod verwenden,katzen reagieren darauf allergisch.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.