So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18889
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Frage zu Herzwürmer bei Hunden bezüglich Behandlung 1,5

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage zu Herzwürmer bei Hunden bezüglich Behandlung

1,5 Jahre, weiblich, Mischling -Hund kommt aus Ungarn

Blutuntersuchung liegt vor, positiv auf Herzwurm getestet, sie nimmt bereits Doxycillin

Hallo,

ja Doxycyclin ist richtig und sinnvoll bitte 4 Wochen geben dazu einen magenschoner wie Omeprazol ,da Doxycyclin gerne den magen angreift.Zusätzlich 1x im Monat das spot on Präperat advocate oder Milbemax als Tablette geben.das Doxycyclin dann nach 30 tagen für 30 Tage pausieren und anschließend nochmal für 30 tage geben,dann nach 4-6 Wochen erneut testen weiterhin monatlich advocate oder Milbemax bleiebend für die nächsten jahre ,nach 6 monaten erenut testen und dies weiterhin 1x jährlich,advaocate oder Milbemax bleibend monatlich

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Danke ***** ***** Statt Milbemax habe ich Advocate oder Ivermectin (Tabletten) als Info vorliegen - ist das vergleichbar mit Milbemax?Zusätzlich (zu Doxcylin + Milbemax) möchte mein Tierarzt Melarsormin 2x im Abstand von einem Monat spritzen. Der Tierschutzverein, von dem ich die Hündin habe, rät mir dringend von der Spritze ab, da diese gefährlich bzw. sehr schmerzhaft für den Hund ist und es wohl schon zu Herzstillstand gekommen ist. Da ich unterschiedliche Aussagen zu der Spritze habe, hätte ich gerne von Ihnen die Auskunft dazu, was Ihre Meinung dazu ist und was für Vor- und Nachteile obenstehende Slowkill-Methode hat.

Hallo,

bitte keine Ivermectintabletten geben,einige hunden reagieren darauf allergisch entweder advocate oder Milbemax,dieses wird vertragen.sie können auch advocate verwenden ,aber 4x im jahr dieses durch milbemax ersetzen,da esauch eiun gutes wurmmittel ist,besser als advocategegen würmer wirkt und jeder hund ja 3-4x im Jhar entwurmt werden muss und sie dann nicht zusätzlich noch zum advocate entwurmen müssen.Nein bitte nicht Melarsomin geben lassen! Es handelt sich hier um ein arsenpräerat welche nebenwirkungen hat zudem die gefahr besahtet das bei abgang des Herwurms dieser ein gefäß verstopft und der hund dann stirbt,zudem können sie dadurch schneller Thrromben bilden wleche ebenfalls zu einen gefäßverschluß führen,diese Therapie ist sehr gefährlich und wird auch heute nicht mehr empfohlen,wenn nur in einer Tierklinik bei strengster Überwachung und auch dann kann der hund daran sterben!

beste grüße und alles Gute

corina Mporasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Danke ***** ***** dann werden wir mit Doxcylin und Milbemax die Therapie fortsetzen-

Hallo,

ja dies wäre sinnvoll,das Milbemax dann immer alle 4 wochen geben,wie geschrieben,ich wünsche alles Gute und drücke die daumen

beste Grüße und alles Gute

corina Morasch