So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 155
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Seit ein paar Wochen tritt mein Hund immer wieder mit dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit ein paar Wochen tritt mein Hund im Liegen immer wieder mit dem rechten Hinterbein aus. Dabei nörgelt er und ist sehr unruhig. Er kann nicht ruhig an einem Platz liegen. Das kommt alle paar Tage vor. Die Probleme treten seit 2 Monaten immer wieder auf, seit er die Babesiose-Behandlung hatte und das Zeckenhalsband con Seresto (wieder abgenommen nach 4 Wochen).

Er läuft ohne Probleme, ist nur unruhig und unleidlich und tritt aus. Was kann das sein?

Er dürfte ca. 3 sein, ist männlich und ein 35cm hoher Mischling aus einem Heim im Rumänien.

Er wurde positiv getestet auf Anaplasmen und Hepatozooen und Babesiose (diese wurde 2x behandelt)

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Leider ist das so ohne weiteres natürlich aus der Ferne nicht beurteilbar.

In Frage kämen u.a.

  • Gelenk- oder Muskelschmerzen beim Liegen
  • neurologisches Problem, wie zBsp. degenerative Myelopathie, fokale Epilepsie, Ischialgie
  • Flohbefall oder anders bedingter Juckreiz, der in Ruhe mehr Wahrgenommen wird

Zunächst sollte durch einen Tierarzt eine gründliche Allgemeinuntersuchung durchgeführt werden und bei Verdacht auf ein neurologisches Problem ein Neurologe aufgesucht werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Alles Liebe für Sie und gute Besserung für Ihren Hund,

Honold

Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 155
Erfahrung: Tierärztin
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.