So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18886
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo liebe Pia, einer unserer Kater hat heute ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo liebe Pia Wilson, einer unserer Kater hat heute ein Hasenjuges mitgebracht. Erstmal ins ruhige und warme Bad damit es den Schock verdauen konnte und dann nach Verletzungen abgesucht. Eine Pfote wirkte verletzt, später sah es besser aus. Haben es dann da ausgegsetzt, wo es ggf näher an seinem Bau sein könnte... imer wieder geguckt ob noch dort. Nach 10 Std noch immer dort, wo ausgesetzt. Nun -dunkel -wieder rein geholt. Was tun? Liebe Grüsse, Elisabeth Melnik
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Wenn es so hockt hat es eine Länge von 10 cm, also noch klein... was können wir füttern, Wasser und Löwenzahn sind anbei...
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Danke, nein.

Hallo,

leider nehmen dann die hasenmütter die Jungen nicht mehr an wenn sie den menschlichen geruch merken.sie sollten es warm halten,aber nicht zu warm,z.B. mit einem rotlicht aus größerer entfernung und es benötigt dringend nahrung sonst überlebt es nicht

man verwendet hierfür katzenersatzpulvermilch erhalten sie beim tierarzt,welche mit abgekochten wasser aber nur die halbe menge wie bei Katzen angemsicht wird,man kann auch ein drittel fencheltee und zweidrittel Wasser verwenden,ferner etwas benebac beim tierarzt erhäältlich ,dazu gemsicht werden um Blähungen zu vermeiden.sie benötigen alle 2-3 stunden eine Fütterung,ist es noch blind oder sind die augen schon offen,dann ist es über 14 tage.Geben sie jetzt lgliech etwas abgekochtes wasser mit fencheltee lauwarm,vefrsuchen sie wenn möglich in einer Tierklinik das ilchersatzpulver für Katzen zu beosrgen und beginnen sie mit der Fütterung,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.