So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18739
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unsere geliebte Katze ist 15 Jahre. Vergangene Woche

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, unsere geliebte Katze ist 15 Jahre. Vergangene Woche hatte sie einen Abzess am Po, der ausgedrückt wurde. Sie erhielt ein Antibiotikum und bei dem Blutergebnis stellte sich Diabetes heraus. Sie bekommt seit Jahren 1/2 Kortisontablette, da sie schon immer mit Hautproblemen zu tun hatte. Nun soll sie morgens und abends eine Insulinspritze bekommen, was kein Problem ist, aber sie frisst durch die Tröte, mit der sie völlig hilflos ist, kaum und trinkt auch sehr wenig. Aus diesem Grund habe ich Sorge, ihr die Insulinspritze zu geben, da sie ja unbedingt vorher gefressen haben muß. Wir sind in der Göttinger Tierklinik mit ihr und eigentlich sehr zufrieden dort. Was können wir tun, damit sie mehr frisst und trinkt?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Sie ist 15 Jahre alt, weiblich und eine Mischung aus Birma und Siam.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein, ich denke, daß oben beschriebene ist alles. Hauptärgernis ist die Kopftröte, damit sie nicht an der Wunde leckt.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Haben Sie schon eine Antwort für mich? vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich höre gar nichts!

Hallo,

 

nehmen sie den Halskragen doch bitte immer wieder ab.Insulin sollte immer der Futtermenge angepassst sein.Sie sollten daher den Blutzucker selbst immer kontrollieren.Was fiüttern sie ihr?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Hallo, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Sie bekommt Hills Trockenfutter für die ältere Katze, was sie immer sehr gern fraß. Nun bevorzugt sie Nassfutter, was wir noch zusätzlich mit Wasser strecken, da sie damit mehr Flüssigkeit aufnimmt. Das ist auch ein sehr hochwertiges von Hills für die Katze 12+. Sie bekommt lt. Tierärztin eine Anfangs-Niedrigdosis des Insulins von 2 x täglich 1 Stricheinheit auf der Spritzenleiste. Heute Abend habe ich ihr keine Spritze gegeben, da sie nur ganz minimal gefressen hat. Ist das OK? Ich werde ich nach diesem Chat die Krause für eine Zeit unter Aufsicht entfernen, denn an der Wunde darf sie noch nicht lecken. Danke!

Hallo,

 

dennoch sollte man den kragen immer zum fressen abnehmen,damit sie futter besser aufnehmen kann.Ja dies ist in Ordnung,dennoch sollten sie den Blutzucker regelmässig selbst kontrollieren dann können sie es besser dosieren,ich drücke die Daumen

 

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank vorerst für Ihre Hilfe! Bleiben Sie gesund!

Hallo,

bitte gerne ,ihnen auch alles Gute.Über eine positive Bewertung und dadurch Bezahlung über eine positive bewertung durch Anklicken des entsprechenden butttons würde ich mich freuen

 

beste Grüße und alles Gute

 

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.