So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 8800
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich habe einen Kater der seit zwei Jahren Apoquell bekommt.

Kundenfrage

ich habe einen Kater der seit zwei Jahren Apoquell bekommt. Derzeitig 2x täglich 5,4mg. Jetzt ist mir und meinen Mann gerade ein Missgeschick passier und wir haben ihm gerade beide eine Tablette gegeben. Sollten wir abwarten oder sofort zum Tierarzt?

Er ist jetzt 4 Jahre alt. Ein Siam Kater

außer das er Allergiker ist und 2xTäglich Apoquell bekommt geht es ihm gut

Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hallo,

heute Nacht war leider kein TA erreichbar.

Wiegeht es ihm?

Bei einer einmaligen Überdosierung wird sicherlich nichts passieren, erst bei dauerhaft zu hoher Gabe kann es zu Hautveränderungenkommen. Sie können also abwarten, falls Veränderungen auftreten (wovon ich nicht ausgeh) müssten diee dann symptomatisch behandelt werden.

Beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo ich habe heute Nacht noch beim Tierarzt angerufen dieser meinte auch ich soll mir keine Sorgen machen. Zum Glück geht es ihm gut und wir konnten keine Symptome bemerken. Es war aber ein großer Schock. Er ist natürlich unser ein und alles. Und es ist sowieso nicht schön ihm immer Tabletten geben zu müssen auf Dauer weil es auch bestimmt seine Lebenszeit verkürzt. Und dann passiert uns auch noch sowas dummes. Zum Glück ist alles gut gegangen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 13 Tagen.

Ihre Sorge versteh ich gut- man bekommt ja immer einen Schreck, wenn der Hund Tabletten frisst.

Aber zum Glück ist ja alles gut gegangen.

Beste Grüße

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 12 Tagen.

Haben Sie noch Fragen?

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.