So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18661
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Isländer Pferd, 21 5 Reheschub den 4 und 5 innerhalb von

Kundenfrage

Isländer Pferd, 21 5 Reheschub den 4 und 5 innerhalb von einem Monat.

Stute Isländer 21 Jahre Pferd

Cushing Pferd ist sie und ich gebe seit 3 Jahren die Tapletten dafür (Namen fällt mir gerade nicht ein) der 3 Reheschub war vor 5 Jahren. der 4 Reheschub am 26.12.2019 und am 09.02.2020 bis heute der 5 Reheschub. Läuft kaum noch und steht schon seit dem 09.02.2020 unter Medacam.

Röntgenaufnahme vom 09.01.2020 war das Ergebnis = 10 grad Rotation Absenkung und Hufbeinspitze nur noch 7mm zur Sohle. Blutegel wurden am 07.02.2020 angesetzt, leider ohne Erfolg.

Ab wann darf man so ein Pferd erlösen. Da es jetzt schon seit dem 02.02.2020 es nur berg ab geht als berg auf. Bei den Hinterbeine kann man seit 2 Tagen auch eine Pulsation spüren und der Kronrand bekommt eine wulscht.

Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 8 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800 1899302
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

 

sie meinen sicher Prascend.wenn sie dennoch erneut imemr wieder reheschübe zudem in so kurzer zeit hat und alle 4 Hufe eventuell betroffen sind sollten sie in jeden fall das pferd erlösen lassen da es sich nur noch sonst quält.Dies allerdings aus der ferne online genauer beurteilen ist leider nicht möglich,ich bitte um verständnis.es wäre natürlich gut zu wissen was die rehe ausgelöst hat,wieviel prascend erhält sie,zgl eine tablette oder eine halbe,wurde ein blutbild erstellt.ist das pferd beschlagen oder barhuf?

 

Beste grüße

 

corina Morasch