So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18663
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund ist vor zwei Tagen gebissen worden. Sie hat eine

Kundenfrage

Mein Hund ist vor zwei Tagen gebissen worden. Sie hat eine Wunde im Brustbereich, die sich entzündet hat. Was tun, bis ich morgen zum Tierarzt fahre? M

Valentin wird sie 2 Jahre alt. Eine Hündin, Dackel/Pudelmix.

Sie wurde mit 8 Wochen auf Gran Canaria ausgesetzt, hatte Glück. Ich hab sie 6 Monate. Sie hat wahnsinnige Angst bei Sturm, jetzt.

Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hallo,

die wunde hätte gleich enbtsprechend tierärztlich versorgt werden müssen,da sich Bisswunden leider immer stark entzünden.Ob die wunde jetzt noch genäht werden kann kist eher unwahrscheinlich.Desinfizieren sie diese mit einer milden Jodlösung wie Betaisodonna.gegen Schmerzen können sie Novalgin in eienr dosierung von 30-40mg/kg Körpergeiwcht 2xtgl verabreichen wenn dieses im hause ist,andere schmerzmittel werden nicht vertragen.morgen sollte die wunde alle3rdings spätestens tierärztlich versorgt werden,zudem benötigt sie ein Entzündungsmedikament und Antibiotikum sonst bekommt sie eine sepsis(Blutvergiftung)

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch