So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 9780
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze hatte eben sehr schnellen Herzschlag und

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Katze hatte eben sehr schnellen Herzschlag und Hecheln jetzt Zuckungen im hinteren Körperbereich. Sie putzt sich sehr stark und versucht zur Ruhe zu kommen. Wir wissen nicht genau was wir tun können? LG Christiane Meyer-Pohl
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Normale Hauskatze 7 Monate alt weiblich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Sie hat 2 Batterienarten sagt Tierarzt so eine Srt Katzenschnupfen aber nicht die schlimme InfektionCustomer: Chat is completed

Hallo,

kann sie problemlos laufen? Wurde eine Blutuntersuchung gemacht? Bekommt sie Medikamente?

VG vorab

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ja, laufen. Sie ist aber schwächer als die anderen. Sie kommt nicht so gut auf höhere Ebenen gesprungen oder auch runter. Es wirkt so als ob ihre Muskelstur schwächer ist als bei den anderen. Kurz vorher haben sie und ihre Schwestern sehr getobt. Medikamente bekommt sie nicht. Blut wurde auf Bakterien und Nierenwerte, die etwas zu hoch waren sonst alles gut.

Dann gehe ich davon aus, dass sie durch die Erkrankung doch so geschwächt ist, dass jetzt durch das Toben ihre Gelenke und Muskeln zu sehr belastet wurden und sie deshalb hechelt und zuckt. Ich würde sie beobachten, ist es in etwa 30 Minuten nicht beser, würde ich zum Notdienst fahren, dann muss sie untersucht werden und ggf einen Schmerz/Entzündungshemmer injiziert bekommen.

Falls im Hause, könnten Sie ihr rein pflanzlich Traumeeltabletten geben: 2 Stück in Wasser gelöst eingeben oder Arnica Globuli 10 Stück. An menschlichen Schmerzmitteln vertragen Katzen sonst nur Novalgin.

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken).

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.