So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 8540
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Schäferhündin ist 12 Jahre und lahmt mit dem hinteren

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Schäferhündin ist 12 Jahre und lahmt mit dem hinteren Bein links. Es wurde mit 1 1/2 Jahren beim Röntgen festgestellt, dass der Hüftknochen nicht ganz in der Hüftpfanne liegt.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Meine Schäferhündin ist 12 Jahre und lahmt mit dem hinteren Bein links. Es wurde mit 1 1/2 Jahren beim Röntgen festgestellt, dass der Hüftknochen nicht ganz in der Hüftpfanne liegt. Ich möchte nicht, dass sie Schmerzen hat und leidet, aber ich kann das nicht beurteilen und weiß nicht, wann der Zeitpubkt sder richtige
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Ich weiß nicht, wann der richtige Zeitpunkt ist und sie eingeschläfert werden muß.

Hallo,

als Nächstes sollte sie ein schmerz-und entzündungshemendes Mittel wie Rimadyl/Carprofen o.ä. bekommen, dies hilft bei einer Hüftgelenksdysplasie meist relativ gut- zusätzlich täglich ein Präparat , das die Gelenksfunktion unterstützt wie Muschelkalk- und oder Teufelskrallepräparate: Canicox HD , canosan u.ä.

Erst wenn auch unter Behandlung der Hund sehr schwer lahmt und keine Lebensquälitat mehr hat, würde ich an einschläfern denken.

Aber ich denke, ihr kann sicherlich mit medizinischer Unterstützung noch gut geholfen werden, in vielen Fällen ist auch Physiotherapie auch in ihrem alter noch sehr hilfreich.

Alles Gute!

 

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken).

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

 

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank werde mir die Präparate besorgen. Im Moment bekommt sie Schmerztabletten Rimadyl täglich 1 1/2 Tabletten, wirken aber nicht mehr.