So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18458
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend, habe von meiner TA "Cerenia Maropitant"

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, habe von meiner TA "Cerenia Maropitant" Injektionslösung bekommen und soll diese meiner Katze oral verabreichen. Ich traue dem ganzen aber nicht so recht. Angeblich soll das Medi auch gegen unbegründeten Leckreiz wirken. Ich würde meiner Katze lieber so was wie eine Hose anziehen wenn es die gäbe, da sie sich Bauch und Innenseiten Hinterläufe kahl leckt. Es wurde alles Untersucht, sie hat keinen Grund mehr. Angefangen hatte es mit Milben, jetzt ist alles Top. Was kann ich machen?
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Ca. 5 Jahre, Weibchen, EKH
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Sie bekommt noch Kortison wg schmerzhafter Muskelverdickung an der Wirbelsäule und Lactulose für fluffige Verdauung.

Hallo,

 

ich würde dies keines Falls oral verabreichen,cERENIA IST EIN STARKES mEDIKAMENT GEGEN üBELKEIT UND SCHMECKT ORAL SEHR BITTER;DIES KANN NICHT DIE lÖSUNG sein.Ist ihre Katze eine reine Hauskatze?Leben noch andere Katzen im Haushalt?Das Lacken kann psychisch sein auf Grund von Streß,Langeweile etc Häufig gibt es aber andere Ursachen meist Allergien,welches Futter erhält sie?

 

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sie ist eine Hauskatze und hat eine 9 jährigen Partner. Da wir ein Gehege im Garten haben mit Hausanschluß, können sie, wann sie wollen rein und raus. Bis auf 2 Räume habe sie das ganze Haus. Sie bekommen Futter von Fressnapf Select Gold Classic fit und Moments Naturell. Ich habe auch schon Kattovit Sensitive gefüttert, geändert hat sich allerdings nichts. Hatte vergessen zu erwähnen, ihre Analbeutel sind wohl ziemlich voll und der TA meinte auch flockig. Sind in den letzten 2 Wochen bereits 2 mal geleert worden. Ich habe gelesen, zu oft sollte man das auch nicht machen lassen, da die Drüsen die Produktion anpassen.
Vielen Dank.
Yvonne Hecker

Halllo,

 

ein Gehege ersetzt natürlich keinen Freigang.Dennoch glaube ich nicht das es rein psychisch ist,natürlich können sei sie etwas vermehrt geistig und körperlich beschäftigen durch Futtersuchspiele,Klickertraining,Aportierspiele etc.Ich würde aber dennoch empfehlen auf eine Allergie zu behandeln ,wenden sie dazu alle 3 Wochen ein spot on wie Advocate oder stronghold an,zudem würde ich empfehlen eine Elimineierungsdiät zu versuchen hierzu gibt man ausschließlich über 4-6 Wochen selbst gekochtes Fleisch am Besten pferd oder Wildfleisch und gekochte Kartoffeln sonst nichts jedes Leckerli würde das Ergebnis verfälschen,Es gibt Medikamente welche man bei Allergien einsetzen kanndiese sind aber starke Medikamente und nur wenn man sonst keine wirksame Theapie findet eingesetzt werden sollten.Unterstützend dazu können sie immer einen Schuß Leinenöl über die Elimineirungsdiät sowie Sulfur D6 und Silicea D12 je 3xtgl 3-5 Globuli,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Werde ich erstmal ausprobieren. Vieles Dank .