So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1640
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Kater Maine Coon (Mischling) zugelaufen. zwischen 9

Kundenfrage

Unser Kater Maine Coon (Mischling) zugelaufen. zwischen 9 und 10 kg Gewicht über viele Jahre . Nachbarn und ich teilen uns die Pflege . Er spaziert da hin wo es im gefällt. Vor einigen Monaten ist eine neue Mieterin im Haus die zwei Katzen mitgebracht hat. Jetzt hat sich viel verändert. Sie spazieren auch überall hin. Maxi hat seitdem auf 5,2 kg abgenommen. Bei einem Tierarztbesuch wurde eine Fettleber festgestellt. Maxi übergibt sich seit längerem mehrmals täglich. Da ich in der letzten Zeit wenig anwesend war, hat die andere Familie die Pflege übernommen. Nach dem Tierarztbesuch bekam Maxi Cerenia Tabletten und Paraffin. Vorübergehend hat das Erbrechen aufgehört. Jetzt hat es wieder eingesetzt. Er frißt sehr wenig und darf nicht weiter abnehmen. Er wurde auch geröntgt (kein negatives Ergebnis) außer die Fettleber. Wie können wir weiter vorgehen? Uns wurde angetragen ein großes Blutbild machen zu lassen. Wie sinnvoll ist das nachdem die Fettleber bekannt ist. Ich wäre Ihnen sehr dankbar für Hinweise wie wir weiter vorgehen können.

freundliche Grüße

Der Kater ist ca. 10 Jahre alt , er bekam Paraffin und Cerenia 24 mg auf Mittwoch und Freitag verteilt.

Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 21 Tagen.

Hallo,

 

es sollte in jeden Fall ein Blutbild erstellt werden sowie eine Ultraschallutnersuchung,möglicherweise hat er auch eine Pankreatitis,daher müssen die Bauchspeicheldrüsenwerte dringend überprüft werden,ein spezielles Diätfutter verabreicht werden und dann gezielt behandelt werden.welches Futter erhält er im moment?

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch