So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18287
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe eine 12 jährige DSH-Hündin. Sie ist noch ganz fit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine 12 jährige DSH-Hündin. Sie ist noch ganz fit, hatte vor 2 Jahren einen gutartigen Milztumor der entfernt wurde. Nun hat sie ständig rote entzündete und geschwollene Hinterpfoten. Ausserdem auch ständig entzündete Ohren, welche ich aber gut in Griff bekomme...

Die Pfoten und auch vermehrtes Jucken am Kopf machen mir mehr Sorgen. Apo Quel bringt nichts mehr auch nicht die neue Spitze Ceta Point...habe nun schon 3x Depo Medrate spritzen lassen, dass hilft ihr wirklich.

Es hält so ca 4 Wochen. Bin nur unsicher, ob man es ständig geben kann? Ein Arzt sagt, es wäre unbedenklich, der nächste meint es gäbe das Risiko von Diabetis.

Was meinen Sie soll ich tun?

Denke es ist ein allergisches Problem . Vor paar Jahren mal einen Allergietest gemacht, der ergab auch Allergie auf Milben, Gräser, Pollen etc.... im Alter haben sich die Beschwerden leider verschlechtert. Aber man will ja nicht dass ein alter Hund leidet, so versuche ich ihr noch bestmöglich zu helfen. Wie gesagt, ansonsten ist sie noch sehr fit und agil

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

ja sehr wahrscheinlich handelt es sich um ein Allergei gerade auf milben wäre denkbar wenn die Pfoten betroffen sind.Depot Mydrate ist ein Cortison mit den entsprechenden Wirkungen aber auch nebenwirkungen ,bei eienr dauerhaften Anwenfdung kann es leider zu Nebenwirkungen wie Diabetes,Nieren und Lberproblemen führen,daher sollte man es wirklich nur als letzte Möglichkeit geben.Ich würde ihnen raten eine eliminierungsdiät zu versuchen,selbst gekochtes Pferde,Lamm oder Wildfleisch,bitte nur für eine Sorte davon entscheiden und dies ausschließlich für 4-6 Wochen zusammen mit gekochten Kartoffeln geben,dazu einen Schuß Leinenöl ,nichts anderes kein Fertigfutter,keine Leckerli etc,sonst wird der Befund verfälscht.ferner alle 3 wochen stronghold oder Advovate spot on dauerhaft anwenden.,diese wirken sehr gut gegen Milben aller Art.Unterstützend dazu Sulfur D6 und Silicea d12 3xtgl 8-10 Globuli ins Futter rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Wurde ein Blutbild erstellt und die Organwerte überprüft,insbesondere der Schilddrüse,da schilddrüsenprobleme auch zu Hautproblemen Juckreiz etc führen kann.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke für Ihre Antwort. Momentan füttern wir von Vet-Concept Nassfutter, Sorte Hase... Aber leider bekommt sie zusätzlich auch Leckerchen.... Grosses Blutbild machen wir einmal jährlich. Immer alles in Ordnung, auch Leber-Niere-Schilddrüsenwerte! Die Globulis werde ich noch besorgen, habe es glaube ich aber auch schon gegeben. Habe schon so viel ausprobiert, um ihr zu helfen und viel Geld ausgegeben... Bravecto hatte ich auch schon gegeben, aber soll ja auch riskant sein. Versuche es nochmal mit Advocate.

Hallo,

Bravecto würde ich nicht empfehlen es hat NICHT die gleiche wirkung wie die spot on Präparate Advocate oder Stronghold bitte alle 3 Wochen anwenden und eine genannte Eliminierungsdiät durchführen diese ist viel wirkungsvoller als jedes Diätfutter und man muss konsequent bleiben,ich drücke die Daumen und würde mich nun über eine positive Bewertung durch Anklicken des entsprechenden Buttons und dadurch dann auch Bezahlung für mich freuen,vielen Dank dafür vorab.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Noch eine Frage habe ich vergessen...wie gesagt sie hat momentan wieder grosse Probleme mit den Pfoten. Vorher waren es mal die Zehenzwischenräume die stark gerötet waren, oder auch vorne beide Wolfskrallen, die sie stark zerbissen hat aufgrund Juckreiz...Zur Zeit sind es hinten die Pfotenunterseiten, beide sind stark geschwollen und entzündet!! Das schmerzt sicher auch beim laufen...was kann ich lokal anwenden? Durch das schwitzen und lecken haben sich sicher zusätzlich auch Hefepilze angesiedelt. Habe schon Dermamycin Salbe und Mitex und Chloramphenicol Pumpspray versucht...aber keine grosse Wirkung erzielen können... Was gibt es noch, um Linderung zu verschaffen?? Danke! Und die positive Bewertung bekommen Sie auf jeden Fall!

Hallo,

dies spricht auch alles für eine milbenallergei,unbedingt Advocate anwenden,die Pfoten mit 3% Wasserstoffperoxid desinfizieren und anschließend entweder surolan dünn auftragen wirkt auch gegen Pilze oder Dermnamycinsale im wechsel mit Clotramizol(Pilzsalbe) je 3xtgl dünnauftragen anschließend durch Futter,spiel etc ablenken.Beim Spaziergang Hundeschuhe anziehen

Beste Grüße und alles Gute

Ich bitte jetzt um eine Bewertung ,Danke

Corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18287
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.