So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18286
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund wurde 2019 notfallmässig von einer tierärztin an

Kundenfrage

Mein Hund wurde im Juli 2019 notfallmässig von einer tierärztin an einem Abzess operiert. Nach der OP war alles gut. Allerdings floss weiterhin aus der Eiter.

Also nach ca 6 Woche erneut zum Haustierarzt. Dieser hat dann verschiedene Untersuchungen in Narkose nochmal gemacht (Zähne kontrolliert, Speicheldrüse etc) Der hund wurde erneut aufgemacht und es wurde Haut entfernt und in die Pathologie geschickt. Heraus kam nur eine Wundheilungsstörung...keine fremdkörer o.ä Der Heiverlauf verlief super.

Allerdings nach ca 3 Wochen erneut eiter austritt aus der letzten Stelle der zu heilenden Wunde. Abstriche erfolgt...alles unauffällig..keine Bakterien, Pilze o.ä Qir sind langsam am Ende was es sein kann.

Der hund benimmt sich komplett normal...wir müssen lediglich die Wunde immer ausquetschen wie nen kleinen Pickel...wir sind ratlos...was kann es sein?? Unser haustierarzt sagt weiter abwarten...

9 Jahre männlich Mischling

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 15 Tagen.

Hallo,

kommt noch immer Eiter aus der Wunde?Spülen sie diese z.B. mit 3% Wasserstoffperoxid? Gut wäre mit Rivanol zu spülen? Erhält der Hund noch medikamente wie Antibiotikum etc?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wir machen die Wunde sauber, mit H2O2 oder Betaisadonna. Ein Abstrich wurde gemacht.es sind keine Bskterien der Pilze nachweisbar. Die Wunde sieht gut aus, aber es kommt immer noch PUS heraus...es ist aber kein Bakterium im Abstrich gewesen..
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hier ein Foto von grade eben
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 15 Tagen.

Hallo,

ich würde ihnen empfehlen mit Rivanol zu spülen dieses wirkt oft noch besser als die genannten Mittel Wasserstoff und Jod,zudem ein entzündungshemmendes Medikament zu gebenUntersttüzend können sie Rivanol im wechsel mit kolloidalen Silberwasser anwenden,erhalten sie Beides rezeptfrei in der Apotheke.Ferner Arnika D6 undSilicea D12 je 3xtgl 8-10 Globuli unterstützend geben.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch