So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18458
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ich habe fragen zu einem mastzellentumor bei katzen, 9

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe fragen zu einem mastzellentumor bei katzen
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 9 Jahre norwegische waldkatze männlich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Es soll ihm die Milz entfernt werden auf Grund eines kleinen mastzellentumors an der Lippe
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Er soll am Dienstag operiert werden uns wurde empfohlen die Milz mit zu entfernen da sich dann die mastzellen komplett zurückziehen. Bzw die Gefahr eines Neuausbruch verhindert wird. Ich bin sehr traurig über die Situation, da Max mein einzigster halt ist. Ich habe mit 24 beide Eltern verloren und er ist mein einzigster halt. Ich möchte nur alles richtig machen das es ihm gut geht und er nicht leiden muss. Liebe Grüße

Hallo,

der Primärtumor ist an der Lippe? wurde dieser entfernt und histologisch untersucht? Wurde er auf innere Metastasen untersucht? Wenn keine Vorliegen würde ich keinesfalls die Milz entfernen lassen,dies ist eine Garantie,das sich dann nicht doch erneut ein Tumor bildet .Ich würde dringend dazu raten ihn mit Masivet zu behandeln ein gut wirksames und verträgliches Medikament was eine sehr gute Wirkung bei Mastzellentumore hat.Sie können sich gerne auch onlne über Masivet informieren.Von einer Entfernung der Nieren würde ich absehen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, also der Vorschlag vom Tierarzt ist am Dienstag ein Ultraschall vom Bauchraum zu machen und den Tumor an der Lippe zu entfernen, des Weiteren soll als Therapie die Milz entfernt werden da sich so die mastzellen zurückziehen würden und eine Heilungschancen erhöht. Der Tumor ist so sehr klein wie ein kleines Pickelchen. Also wirklich nicht sehr groß. Seit ungefähr 2 Jahren durchläuft er mehrere Tierärzte wegen starken Juckreiz doch nie wurde dazu eine Lösung gefunden, dazu kam das sich sein Blutbild verschlechterte sehr wenig rote und weiße Blutkörperchen. Doch dies wurde angetan als wäre es bei Katzen an und zu so. Ich wollte keine Ruhe geben und nun dieses Ergebnis. Max ist do top fit er spielt trinkt und frisst gut. Aber was soll ich jetzt tun ?

Hallo,

ihn nicht operieren lassen,wünschen sie eine telefonische Beratung wenn ja nehme ich diese gerne an

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.