So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18195
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag. Also unser Kitten 5 Monate alt hat gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag. Also unser Kitten 5 Monate alt hat gestern Durchfall gehabt und hat Erbrochen und dort waren Spilwürmer. Haben vom Tierarzt Wurmkur bekommen und ihr auch verabreicht. Heute geht es ihr wieder besser. Nun meine Frage sie sieht etwa 1.5 Kg ist eine Verwilderte Hauskatze EKH. Leidet sie nun unter Wachstumstörung? Würde gerne ein Foto zeigen kann ich ja hier nicht... In Zwei Wochen bekommt sie noch eine Kur
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 5 Monate unkastriert. EKH weiblich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Alles gesagt

Hallo,

schicken sie mir ein Bild hier als anhang,Danke.War dies die 1.Wurmkur,welches Medikament wurde verabreicht?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sie hatte als sie Jünger war schon eine bekommen dann hatten wir es vergessen wieder nach zu frischen und gestern hat sie dann die bekommen als wir die Würmer entdeckt hatten. Haben übrigens alle Vier Katzen nun bekommen! Die kleine soll aber i 2.Wochen noch eine bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Das Mittel heißt milbactor

Hallo,

in Ordnung ist ein gut wirksames Breitbandwurmittel,prima,ja sie sollten sie in 2-3 Wochen erneut entwurmen und danach nach 2-3 Monaten erneut.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok super. Haben sie die Bilder von der kleinen gesehen?

Hallo,

ich habe mir das Bild angesehen.Sie ist eine kleine,leichte Katze und wird auch sicher nicht mehr sehr viel wachsen,bleibt daher eher klein und zierlich.Ein starker Wurmbefall kann das Wachstum durchaus negativ beeinflussen,d.h. die Tiere bleiben oft sehr klein.Genauso aber auch genetische Komponenten,Das läßt sich jetzt bei dieser Katze so nicht genau sagen,der Wurmbefall hat sich sicher eher negativ auf das Wachstum ausgewirkt,alleine ist er aber sicher nicht dafür verantwortlich das die Katze recht klein ist.Von einer Wachstumsstörung würde ich aber so nicht sprechen ,da sie nicht wie eine "Kümmerkatze" aussieht,welche sehr dünn sind ,oft krank und auch struppiges Fell haben.Dies ist hier sicher nicht der Fall

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Danke für die Einschätzung. Also das Fell fühlt sich nicht struppig an... Ich muss auch sagen das die Mama auch nicht wirklich groß ist. Ich hoffe das sie jetzt da die Würmer tot sind das sie zu nimmt. Weil gegessen hat sie weiterhin also sie hat nicht das Essen verweigert und hat auch sonst gespielt und getobt. Außer gestern als die Durchfall und Erbrechen hatte!

Hallo,

ja das ist in Ordnung,wichtig entwurmen sie sie in 2-3 Wochen und dann regelmässig alle 3 Monate.Ich wünsche alles Gute und würde mich nun über eine positive Bewertung durch Anklicken des Smile-Buttons und damit dann auch Bezahlung für mich sehr freuen,vielen Dank dafür vorab

Beste Grüße

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.