So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18196
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Habe von meinem Tierarzt wegen Pilzbefall (Verkrustungen und

Kundenfrage

habe von meinem Tierarzt wegen Pilzbefall (Verkrustungen und rote Nase) an der Nase meines Kaninchens "Enrobactin" bekommen. In der Beschreibung steht, dass man das Mittel nur stark verdünnt mit entsprechender Magensonde geben soll, da es zu starken Verätzungen führt. Will ihm das jetzt nicht geben. Außerdem behandle ich ihn mit "Imaverol" verdünnt mit abtupfen. Was soll ich jetzt machen ?

Ich hab leider immer das Gefühl, dass sich mein Tierarzt mit Kaninchen nicht auskennt. Vielen Dank für Ihre Hilfe,

Kaninchen, 2 1/2 Jahre alt, Zwergwidder, ca. 3 Kilo schwer

Er hat eine ziemlich labile Verdauung, also öfter Magenüberladungen und ähnliches.

Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

das Imaverol wird äußerlich gegen den Pilz angewendet dies ist korrekt,sollte immer gut abgewaschen werden,nach kurzer Einwirkzeit? Der Pilz wurde in einem Labor nachgewiesen?Das Enrobactin erhält er wozu?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo, dass es ein Pilz ist wurde nicht untersucht und auch nicht nachgewiesen. Das Enrobactin soll er auch wegen dem Pilz bekommen.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

das Enrobactin ist ein Antibiotikum und ist nicht gegen Pilze sondern nur gegen Bakterien wirksam.Es wird als verdünnte Lösung bei Nagern eingesetzt,Nebenwirkungen treten selten auf.Allerdings ist mir nicht klar weshalb ihr Kaninchen dies für eine Pilzinfektion erhält .diese aber wiederum bisher nicht nachgewiesen wurde und zusätzlich mit Imaverol behandelt wird.Ich würde kein Antibiotikum verabreichen wenn kein verdacht bzw Nachweis auf eine bakterielle Infektion erbracht wurde.Bei Verdacht auf einen Pilz sollte auch zuerst eine Probe genommen und in einem Labor untersucht werden bevor man eine Therapie beginnt

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Kann mein Kaninchen dann keine Verätzungen im Maul bekommen? Ich glaube, man muss es ja vierfach verdünnen. Ich kann das Enrobactin ja nur mit einer Spritze ins Maul geben und nicht mit einer Schlundsonde. Hab im Internet nämlich schon viel darüber gelesen, dass man es bei Kaninchen lieber nicht anwenden soll. Schon gar nicht mit Spritze ins Maul geben. Ich wollte hierzu nur mal eine Meinung von einem anderen Tierarzt hören. Vielen Dank für Ihre Hilfe und "Gute Nacht".
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

ja zudem ich keine Indikation für die Gabe des Antibiotikums sehe und generell ein Antibiotikum nicht einfach so verabreicht werden sollte,würde ich dieses nicht oral geben

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch