So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18202
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Maine coon hatte letzte Woche Dienstag eine

Kundenfrage

Meine Maine coon hatte letzte Woche Dienstag eine Zahn OP. Dabei wurden ihr 3 Zähne entfernt. 2 kleine vorne und ein großer backenzahn zweiwurzelig. Anfangs ging es ihr gut aber nach 2 Tagen bekam sie Fieber und fraß nichts mehr. Wir sind sofort zum Tierarzt gefahren, wo sie Antibiotika bekommen hat...

Kurzzeitig war es dann etwas besser aber übers Wochenende bekam sie wieder Fieber, war ständig müde und fraß nicht, so hat sie natürlich auch abgenommen... Montags wieder zum Tierarzt und weitere test wurden gemacht... Wobei der hämotocrit (sorry ich glaube das schreibt man wahrscheinlich anders) relativ niedrig (20) war und der fip schnelltest positiv war, felv und fiv negativ Seit Dienstag bekommt sie kortison Heute kamen weitere laborergebnisse, mycoplasma ist negativ aber leider wieder etwas Fieber war kurzzeitig weg (heute 39. 6), hämotocrit heute wieder auf 30 Mein ta meint sie hätte Kontakt mit corona Viren gehabt weshalb man eine fip nicht ausschließen kann...

Woher kann das kommen? Infektion durch OP? Meine Katze hat nur kontrollierten freigang in ein Gehege in das keine andere Katze kann... Ansonsten hat sie auch alle Impfungen Bitte um Hilfe! Was würden Sie mir empfehlen?

Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 15 Tagen.

Hallo,

erhält sie im Moment welches antibiotikum? welches fiebersenkendes Mittel? Die Organwerte waren alle in Ordnung? auch keine erhöhten Leukozyten,was für eine Entzündung oder Infektion sprechen würde?

Viele Katzen sind FIP positiv ohne daran wirklich zu erkranken.

Beste Grüße

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo,
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Sie erhält im Moment Antibiotikum und Kortison mit einer Infusion alle 2 Tage bei Tierarzt. Welches kann ich leider nicht sagen.
Spezielle Fiebersenkendemittel nicht.
An den Tagen wo wir nicht beim Tierarzt sind erhält sie daheim eine Kortison Tablette.
Vor der OP waren alle Organwerte gut, nach der OP wo sie dann nicht mehr gefressen hat waren die Leberwerte erhöht
Leukozyten waren auch erhöht sind aber wieder etwas gesunken wobei der ta meinte, dass da auch schon abgestorbene Leukozyten dabei waren die somit schon im Einsatz gegen das Virus waren
Heute war mein Freund mit ihr wieder ta : leider wieder oder noch immer etwas Fieber, zu oder abgenommen hat sie jetzt aber nicht mehr
Sie hat keinen Durchfall und frisst auch etwas wobei ihr aber alle paar Stunden mit einer Schüssel nachlaufe damit sie hoffentlich nicht weiter abnimmt! Sie schläft sehr viel und ist sehr ruhig was sehr untypisch für sie ist.
Gelegentlich bekommt sie auch von mir zu Hause ein reaktiv tunikum damit der Appetit mehr angeregt wird...
Die Schleimheute sehen im Moment etwas rosiger aus, das schließt wahrscheinlich darauf, dass der Hämatokritwert wieder etwas gestiegen ist (war beim letzten test 30, daher hat sie auch keine epo Spritze bekommen)
Am kommenden Dienstag hab ich wieder Termin bis dorthin gibt es jeden Tag eine Kortison Tablette.
Was ist Ihre Meinung? Fip ist laut meinem ta nach wie vor nicht ausgeschlossen. Einen genauen test dafür gibt es ja leider nicht, es sei denn man würde Flüssigkeit aus dem Bauchraum punktieren und diese untersuchen lassen. So lange sie aber nicht aufgebläht ist würde ich ihr das gerne ersparen bzw wenn sie mal beginnen sollte Wasser im Bauchraum zu sammeln wäre es wahrscheinlich sowieso schon offensichtlich...
Beste Grüße!
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 14 Tagen.

Hallo,

in Ordnung,ich würde ehrlich gesagt kein Cortison geben sondern ein fiebersenkendes Medikament,ja FIP kann man so nicht gänzlich ausschließen,würde ich aber auch nicht über ein Bauchpunktat jetzt überprüfen lassen.Ein Rekonvales Tonikum würde ich auch tgl dazu geben.Zudem etwas für den Leberstoffwechsel wie Legavit Tabletten oder Rsacave von Nutrilabs,sowie homöopathisch flor de piedra D6,Berberis D6 und für den Appetit Lycopodium D6 je 3xtgl 3-5 Stück .Sowie Vitamin B-Komplex am besten als Injektion für den Appeitit

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch