So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2911
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo, habe bei meinem kater ein Blutbild machen lassen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe bei meinem kater ein Blutbild machen lassen und haette gerne eine erkkaerung bzw. Ob und wie man ihm helfen kann.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: HAUSKATZE, 5 Jahr, maennlich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Blutwerte neu hoch, mono hoch, es niedrig, plt niedrig, alb niedrig, alt hoch alkp hoch, tbil hoch, k niedrig, c hoch
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Er will fressen geht dann aber vom fressen weg, trinkt wenig und wenn er doch zwei haeppchem vom leckerchen nimmt hoert es sich an wie zaehneknirchen. Zaehne und Zahnfleisch sind in Ordnung.

Guten Tag,

hier sollten auf alle Fälle weitere Untersuchungen gemacht werden, um die Ursache genauer einzugrenzen.

Der erhöhte Bilirubin-Wert kann für eine Störung in der Gallenblase oder den kleinen Gefäßen in der Leber sprechen.

Dies kann durch eine Entzündung bedingt sein. Bitte auf alle Fälle die Viruserkrankungen Leukose, FIP und FIV abklären lassen.

Aber auch andere Störungen können die Ursache sein, z. B: eine Wucherung.

Deshalb sollte ein Ultraschall der Leber und Gallenblase gemacht werden, um dies zu kontrollieren.

Das Zähneknirschen kann durch Schmerzen bedingt sein.

Auch wenn die Zähne äußerlich gut aussehen, kann trotzdem eine Wurzelentzündung vorliegen. Dies ist nur röntgenologisch nachweisbar.

Aber ich halte die Abklärung der Viruserkrankungen und die Ultraschalluntersuchung im Moment für wichtiger.

Freundliche Grüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Haben Sie noch weitere Fragen?

Ist alles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazu bitte3-5 Sterne anclicken )- nur dann kann ich als Experte von JA bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Glauben Sie, dass mein Kater bei diesen Blutwerten eine reelle Chance hat zu ueberleben?
Vom Geld mal abgesehen, ich moechte ihn nicht unnuetz quaelen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte Ihre ehrliche Meinung

Das hängt natürlich immer von der Ursache ab.

Bei meinem eigenen Tier würde ich versuchen, die Ursache festzustellen. Dann weiß ich ganz genau, ob es sinnvoll ist, zu behandeln oder ob ein Erlösen besser ist.

Für Ihr Tier spricht, dass es noch recht jung ist. Da würde ich nicht so schnell aufgeben.

Wenn allerdings FIP, 'Leukose oder auch ein Tumor die Ursache sind, ist die Prognose sehr schlecht.

Wenn es eine Entzündung ist, kann man dem Tier wahrscheinlich helfen.

Deshalb meine ehrliche Meinung: Abklären lassen, danach entscheiden.

Keine Behandlung um jeden Preis, aber eine Chance je nach Ursache hat eine Katze verdient.

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank, genauso sehe ich das auch. Hoffe, die Ursachen koennen gefunden werden.

Ich drücke beide Daumen für Ihren Kater!