So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18140
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe seit 10 Jahren 2 Kater die kastriert sind. Vor 4

Kundenfrage

ich habe seit 10 Jahren 2 Kater die kastriert sind.

Vor 4 Monaten ist bei uns eine junge Katzendame eingezogen. Anfangs haben die Herren große Probleme gemacht mit Stress-pinkeln in der Wohnung, obwohl unser neues Familienmitglied steriliesiert ist seit 3 Monaten.

Mit dem Pinkeln in der Wohnung hat es sich mittlerweile etwas besser geworden, dafür spinnen sie sich jetzt in der Nachbarschaft aus und spritzen in der Garage vom direkten Nachbar alles an.

Die "drohen" mir das die Pinkler verschwinden wenn es nicht aufhört, aber eigentlich ich mich gegen die kleine entscheiden soll.

Ich liebe alle 3 meiner Katzen und will mich gegen keine der Dreien entscheiden.

Da sie mittlerweile ganz gut mit einander können. Gibt es da etwas um die Senioren (Kater) zur Vernunft zu bringen?

Mein Mann kehrt mir den rücken und ist auf der Seite der Nachbarn. Ich kann es schon verstehen dass es ärgerlich ist, würde mir auch nicht gefallen, dennoch kann ich niemanden verstoßen.

Neue ist ca 8 Monate Weibchen, die 2 ältere Männchen 10Jahre. alle drei europäische Kurzhaarkatzen

Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 17 Tagen.

Hallo,

selbst wenn sie die Katze weggeben wird das Markieren nicht aufhören,dann müssten sie die kater hergeben,wenn sie dies vermeiden möchten müssten sie sie im haus und nur noch an der Leine nach draußen lassen anders wird es nicht gehen.Man kann natürlich versuchen die kater abzuschrecken z.b. beim Pinkelversuch mit einer Wasserpistole abspritzen,dies ist aber nicht durchführbar ,da sich wohl die Nachbarn nicht ständig darauf aufsehen und dann spritzen können.Sonst können sie nur versuchen die kater auszulasten,indem sie sie Zuhause vermehrt beschäftigen,Klickertraining,Futtersuchspiele,Aportieren etc.Sehr viel mehr können sie nicht machen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch