So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2910
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Unsere kleine Chihuahua Hündin 5 Monate alt (1300g) hat sich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hi unsere kleine Chihuahua Hündin 5 Monate alt (1300g) hat sich gestern ab19:00 mehrfach erbrochen, dann Durchfall gehabt und den gesamten Abend gezittert. Gegen 2:30 morgens haben wir uns angefangen sorgen zu machen und sind zur notklinik... Fieber hatte sie zum glück nicht und ihr Blutzucker war auch ok. Sie hat eine Stunde lang eine Infusion bekomme...wir waren um 8:00 morgens wieder im Bett und alle sehr erschöpft. Wir Haben mehrere Medikamente bekommen manche zur oralen Einnahme antibiotica, und Tabletten/Pulver fürs Essen. Das Antibiotikum haben wir heute laut Behandlungsplan oral verabreicht und sie hat auch schon uriniert und getrunken (Durchfall hatte sie nicht heute) hat allerdings auch nichts Essen wollen. Wir machen uns natürlich sorgen, weil sie heute nur schläft und nichts isst...und wir erst am Montag wieder zum Arzt kommen können...(oder wieder zum Notdienst) ...wie lang kann so ein wauzi denn ohne essen auskommen oder ist das ganz normal bei einem Magen Darm Virus ?
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 5 Monate, weiblich, Chihuahuas
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nicht das ich wüsste.

Guten Tag,

es kann durchaus sein, dass Ihr Hund heute noch keinen Appetit hat.

Sie können versuchen, ihr Schonkost anzubieten. Das ist abgekochtes Huhn/Pute oder Hüttenkäse mit etwas gekochten Möhren oder Reis darunter gemischt. Wichtig ist, wenn sie es frißt, nur ganz kleine Mengen, dafür aber alle 1-2 Stunden. Nicht mehr als 1 gestrichener Teelöffel auf einmal.

Zusätzlich zu den Medikamenten, die Sie von der Klinik bekommen haben, können Sie ihr Nux vomica D6, 3 x 3 Globuli tgl. , rezeptfrei aus der Apotheke, geben.

Wichtiger als fressen ist, dass sie trinkt. Bieten Sie ihr einmal verdünnten Kamillen- oder Fencheltee an oder flössen Sie ihr alle 1-2 Stunden 1 Teelöffel Tee ein.

Wenn sie heute etwas munterer als gestern ist, ist es ein gutes Zeichen.

Sollte sie wieder anfangen zu erbrechen oder auch morgen noch überhaupt nichts fressen, wäre es gut, wenn sie erneut eine Infusion erhielt.

Sollte sie heute absolut apathisch sein, wäre es besser, ihr heute schon eine Infusion geben zu lassen.

Da sie noch sehr klein ist, sollte man nicht zu lange warten. Sonst kann es bei den sehr kleinen Hunden zur Unterzuckerung kommen. Aber gestern war das ja in Ordnung.

Freundliche Grüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Haben Sie noch weitere Fragen?

Ist alles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazu bitte3-5 Sterne anclicken )- nur dann kann ich als Experte von JA bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Super danke ***** ***** dem tee machen wir schon, appatisch is echt relativ, sie wirk schon nicht fit, liegt nur rum ihr gehts logischweise nicht gut,war ja auch viel Stress gestern..aber sie hat schon noch gebellt als sie einen anderen Hund gehört hat..heißt komplett weg ist sie nicht ... Ich denke wir achten auf Flüssigkeit und wenn sie morgen weiterhin Futter verweigert Düsen wir nochmal zum Notdienst. Danke für die Beruhigung.

Ja, das war natürlich ein enormer Stress für so einen kleinen, jungen Hund

Gute Besserung für die Kleine.