So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18441
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein Hund hat seit längerer Zeit, nach dem Saufen und

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Hund hat seit längerer Zeit, nach dem Saufen und allgemein, immer starken Hustenreiz. Er tut so als hätte er etwas im Hals.
Zudem ist er stets verschleimt und bei Wärme und Belastung wird es immer stärker.
So, als ob der Schleim dadurch zunähme.
Letzte Blutuntersuchung ergab eine Schilddrüsenunterversorgung.
Bellen klappt bei Belastung auch nicht mehr.
Er säuft ca. 6 Liter am Tag, auch wenn's kühler ist.
Im Frühjahr, als der Rhododendron blühte, lag er immer mittendrin und atmete dieses wohl ein.
Rhododendron ist ja stark giftig.
Habe ihn seit ca. 5 Wochen entfernt. Er schnüffelte aber noch länger an den Resten auf dem Komposthaufen.
Gassigehen geht nur noch ca. 20 Minuten. Und nur wenn's kühl ist.

Besten Dank

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo,

wurde er auch auf Cushing untersucht,hierzu müsste ein spezieller Bluttest durchgeführt werden.Diabetes wurde ebenfalls ausgeschlossen? Herz war in Ordnung?Eine Endoskopie der oberen Atemwege wurde nicht durchgeführt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Cushing glaub ich noch nicht. Ginge das übers Blut oder Urin?
Herz ok. Diabetes wurde nichts gesagt. Endoskopie wurde auch noch nicht angesprochen.

Hallo,

sicherer Test übers Blut,die große Menge an Wasseraufnahme muss eine Ursache haben :

-Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes,Schilddrüsenfunktionsstörung und Cushing

-organische Ursachen wie Nierenprobleme

-ein tumoröses Geschehen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Naja, der Tierarzt denkt an Schilddrüsenunterfunktion. War ja auch den Blutwerten ersichtlich. Ich spreche ihn aber nochmals auf Cushing oder Nieren an.

Hallo,

ja bitte machen sie dies ,wenn er mit Tabletten gut bzgl der Schilddrüse eingestellt ist und sich die Werte normalisiert haben,er aber immer noch soviel trinkt dann sollte man in jeden fall weiterführende Untersuchungen bzgl Cushing,Nieren,evtl auch tumorösen geschehen durchführen lassen,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 18441
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja vielen Dank. Ihnen auch alles Gute. Schönes Wochenende:-)